Robin Krasniqi (49-5, 17 K.o.) und Stefan Härtel (17-1, 2 K.o.) boxen am 11. Mai in der Stadthalle Magdeburg um die Europameisterschaft im Supermittelgewicht. Das SES-Stallduell verspricht eine...

Der „Executive Director“ der World Boxing Federation (WBF) Olaf Schröder ist im Alter von nur 53 Jahren verstorben. Schröder starb in der Nacht von Montag auf Dienstag in einem Bielefelder...

Am Samstag, den 27. April, steigt in Karlsruhe die Box-Gala „The 3rd Coming“ der Promotion Fächer Sportmanagement. Mit dabei: Der Supermittelgewichtler Evgeny Shvedenko (11-0, 6 K.o.), der mit...

WBA-Bantam-Champion Nonito Donaire (39-5, 25 K.o.) spricht im Interview vor seinem anstehenden Halbfinale in der World Boxing Super Series (27. April) über seine Vorbereitung und seinen Gegner...

Du bringst schreiberisches Talent, einen sicheren Umgang mit Social Media sowie die Leidenschaft fürs Boxen mit?

Deutschlands größtes Box-Magazin sucht zur Verstärkung der Redaktion zum...

1 von 5

News

Boxen im TV: Das gibt's am Wochenende (25.-27. Januar)

Das kommende Box-Wochenende bietet wieder einige Highlights. BOXSPORT fasst zusammen, wann und wo es welche Fights zu sehen gibt.

Am Samstagabend steigt Vincent Feigenbutz wieder in den Ring. Der Supermittelgewichtler aus dem Sauerland-Stall trifft in der Karlsruher Ufgauhalle auf den Polen Przemyslaw Opalach. Sport1 überträgt ab 21 Uhr live und zeigt außerdem die Duelle Ahmad Ali vs. Denis Krieger, Sarah Bormann vs. Sanae Jah und das Finale der Box-Castingshow „The Next Rocky“ zwischen Serdar Kurun und Enis Agushi. Apropos „Next Rocky“: Bereits ab 20 Uhr überträgt Sport1 eine Reportage zu den beiden Finalisten.

Auch internationales Boxen können deutsche Fans an diesem Wochenende live sehen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag verteidigt Halbmittelgewichts-Champion Jaime Munguia seinen WM-Titel nach Version der WBO gegen den Japaner Takeshi Inoue. Der Streaming-Dienst DAZN überträgt live (ab 1.00 Uhr) aus dem Toyota Center in Houston, Texas.

DAZN zeigt noch einen weiteren internationalen Titelkampf. Welter-Champ Keith „One Time“ Thurman gibt sein lang erwartetes Comeback. Der WBA-Weltmeister (Super) stand zuletzt im März 2017 gegen Danny Garcia im Ring und musste danach aufgrund mehrerer langwieriger Verletzungen pausieren. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kehrt er zurück und verteidigt seinen Gürtel im Barclays Center in New York gegen Josesito Lopez. DAZN überträgt live ab 2.00 Uhr.

Bereits am Samstag Nachmittag (ab ca. 16.30 Uhr) zeigt der MDR in seiner Sendung „Sport im Osten“ einen Beitrag zum neuen „Boxer des Jahres“ Dominic Bösel, der die BOXSPORT-Redaktion besuchte und dort auch seine Auszeichnung entgegennahm.

Foto: 

Imago/masterpress