Superstar Vasiliy Lomachenko hat sich bereit erklärt, auf einen Teil seiner Börse zu verzichten, um den Kampf gegen Teofimo Lopez zu ermöglichen.

In der vergangenen Woche gerieten die...

Unglaubliche 25 Mal konnte Cecilia Braekhus ihre WM-Titel im Weltergewicht bereits erfolgreich verteidigen. Mit einem Erfolg am kommenden Samstag würde die „First Lady“ sogar für einen neuen...

Tyson vs. Jones jr. angeblich auf November verschoben

Der für den 12. September angekündigte Schaukampf zwischen Mike Tyson (50-6, 44 K.o.) und Roy Jones jr. (66-9, 47 K.o.) sorgte nicht nur für breite Resonanz, sondern soll sogar der Auftakt zu...

Tyson Fury startet Stiftung

WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) war während der Corona-Pandemie nicht untätig. Der „Gypsy King“ bereitet sich nicht nur auf seine nächsten Fights vor, sondern gründete auch eine...

Tom Dzemski gegen Michael Eifert bei SES-Gala am 22. August

Auf der Magdeburger Seebühne wird mit einer Ausnahmegenehmigung des Gesundheitsamtes Magdeburg eine zweite SES-Box-Gala vor bis zu 1000 Zuschauern unter dem Motto „Sommer Open-Air“ ausgetragen.

1 von 5

News

Braekhus vs. McCaskill erster Frauenkampf-Headliner für DAZN-USA

Braekhus vs. McCaskill erster Frauenkampf-Headliner für DAZN-USA
Braekhus vs. McCaskill erster Frauenkampf-Headliner für DAZN-USA

Ruhm wird im Boxen nicht nur in Rankings oder Titel gemessen, sondern auch an der finanziellen Zugkraft, gerade bei der Pay-per-View- und Streaming-Abrufen. In dieser Hinsicht wird der Kampf von Cecilia Braekhus (36-0, 9 K.o.) gegen Jessica McCaskill (8-2, 3 K.o.) am 15. August wegweisend für das Frauenboxen sein: Das Match zwischen der ungeschlagenen Norwegerin und ihrer amerikanischen Herausforderin wird der erste Frauenkampf-Headliner bei DAZN-USA sein. Dies liegt allerdings auch daran, dass der ursprünglich geplante Hauptkampf des Abends entfällt, da Julio Cesar Martinez (16-1, 12 K.o.) nach einer Infektion der Atemwege nicht mehr gegen McWilliams Arroyo (20-4, 15 K.o.) antreten kann.

Promoter Eddie Hearn sagte dazu: „Braekhus-McCaskill ist ein Fight, der jeden Abend krönen kann. Während es schade ist, den wilden mexikanischen Champ Julio Cesar Chavez bei der Show zu verlieren, haben Cecilia und Jessica ihren Platz als Hauptkampf mehr als verdient – vor allem in einer Zeit, in der das Frauenboxen auf Hochtouren läuft und im Rampenlicht steht.“ Hearn veranstaltet auch das prestigeträchtige Rematch zwischen Katie Taylor (15-0, 6 K.o.) und Delfine Persoon (44-2, 18 K.o.) am 22. August (BOXSPORT berichtete). Für „First Lady“ Braekhus ist es die 26. Verteidigung eines Titels im Weltergewicht – 2009 sicherte sie sich die Gürtel der WBA und des WBC, seit Februar 2016 ist die Undisputed Champion im Limit. Ihre Gegnerin trug zuletzt die WBC- und WBA-Weltmeistertitel im Halbweltergewicht, stieg nun aber eine Gewichtsklasse auf.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages