Am 17. November 2018 steigt eine SES-Box-Gala in der Anhalt-Arena in Dessau. Im Hauptkampf wird Europameister Robin Krasniqi (48-5-0, 17 K.o.) seinen Titel gegen SES-Stallkollegen Stefan Härtel (...

Am Samstag Mittag wurde Ring-Legende Graciano „Rocky“ Rocchigiani (†54) in seiner Heimat Berlin beigesetzt. Der am 1. Oktober in Italien tödlich verunglückte Ex-Weltmeister findet seine letzte...

Bernd Bönte, Box-Journalist und langjähriger Manager der Klitschko-Brüder, kannte Graciano Rocchigiani (†54) schon seit den 80er Jahren. Für BOXSPORT schrieb er einen ganz persönlichen Nachruf auf...

Der Kölner Mittelgewichtler Denis Radovan (11-0-0, 5 K.o.) trifft in seinem zwölften Profikampf auf seinen bislang wohl härtesten Gegner. In der Gummersbacher Schwalbe-Arena trifft der 26-Jährige...

Promi-Koch Michael Wollenberg und der Hamburger Stall EC Boxpromotion veranstalten am 15. Dezember die Boxgala „Night of the Champions“ in der Hansestadt „mit großem Sport und edler Küche“, wie es...

1 von 5

News

Bundesliga: Zuwachs bei TRAKTOR Schwerin

Robert Jitaru BC Traktor Schwerin Bundesliag Neu

Ab dem 13. Januar startet die Bundesliga auch für den BC Traktor Schwerin. Vor fast einem viertel Jahrhundert stand die Boxstaffel das letzte Mal auf dem Siegertreppchen. Doch die Ansprüche des Teams sind wieder hoch. Das Ziel ist mindestens ein Finaleinzug.

Der erste Gegner in der Palmberg-Arena in Schwerin heißt BSK Hannover-Seelze. Geboxt wird in den Gewichtsklassen: 56 kg, 60 kg, 64 kg, 69 kg, 75 kg, 81 kg, 91 kg und +91 kg. Das Schweriner Team kommt mit einem 20 Boxer starken Kader. Mit dabei sind unter anderem der amtierende Deutsche Meister Artur Ohanyan, Brian Hellwig, die Brüder Denis und Agon Gashi, Youngsters wie Joshua Lederhofer und Nick Bier, sowie Arslan Khataev und Keni Aliu aus Finnland. Allerdings wurden noch mehr Spitzensportler verpflichtet um den Mindestanforderungen gerecht zu werden.

Neu im Team sind der amtierende Europameister im Superschwergewicht Viktor Vhykryst, sowie U22-Europameister Robert Jitaru aus Rumänien (56 kg), und der neue deutsche Meister Xhek Paskali (81 kg). Die Neuzugänge bringen viel Erfahrung und internationale Titel mit. Paskali konnte darüber hinaus auch in der World Series of Boxing für das deutsche Team überzeugen.

Am 20. Januar geht es für das Team aus Schwerin zum Derby nach Hamburg, mit der Erwartung, auch dort Punkten zu können.

Foto: 

Foto: Boxclub TRAKTOR Schwerin