Eddie Hearn: Viele Angebote für Joshua vs. Fury

Da die Corona-Pandemie Großbritannien immer noch fest im Griff hat und unklar ist, wann und unter welchen Bedingungen dort Kämpfe stattfinden können, streckt Promoter Eddie Hearn die Fühler nach...

Tyson Fury will Wilder nie wieder eine Chance geben

Derzeit laufen Vermittlungsgespräche bezüglich des dritten Fights zwischen Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) und Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.). Nach mehreren Verschiebungen hatte das Team des Briten...

Sergey Kovalev testet positiv auf synthetisches Testosteron

Eigentlich soll der frühere WBO-Weltmeister im Halbschwergewicht Sergey Kovalev (34-4-1, 29 K.o.) am 30. Januar gegen Bektemir Melikuziev (6-0, 5 K.o.) kämpfen. Der Fight wurde aufgrund der Corona...

Teofimo Lopez: „Mein Körper ist bereit für den Aufstieg“

Mit seinem Sieg über Vasiliy Lomachenko (14-2, 10 K.o.) würde Teofimo Lopez (16-0, 12 K.o.) Vierfach-Champ im Leichtgewicht (...

Wegen Corona: EC Boxing muss Athleten freistellen

Im letzten Jahr feierte die Box-Promotion von Erol Ceylan 10-jähriges Bestehen. Ein Jahr im Zeichen der weltweiten Corona-Pandemie, die auch im Hamburger Boxstall ihre Spuren hinterlassen hat. Für...

1 von 5

News

Canelo Alvarez vs. Callum Smith am 19. Dezember

Canelo Alvarez vs. Callum Smith am 19. Dezember
Canelo Alvarez vs. Callum Smith am 19. Dezember

Nachdem Saul „Canelo‘ Alvarez (53-1-2, 36 K.o.) aus seinen Verträgen mit Golden Boy Promotions und DAZN aussteigen konnte (BOXSPORT berichtete), machte der Pound-for-Pound-King direkt Nägel mit Köpfen und kündigte einen Fight für den 19. Dezember an. Nun steht auch sein Gegner fest: Der bisher ungeschlagene Callum Smith (27-0, 19 K.o.). Ein genauer Austragungsort steht noch nicht fest, der Kampf wird aber wohl in Texas steigen. „Wir sind sehr glücklich, in den Ring zurückzukehren und das Jahr mit einem weiteren Sieg abzuschließen, der beweist, dass Canelo der beste Boxer auf dem Planeten ist“, erklärte Alvarez‘ Trainer Eddy Reynoso selbstsicher.

Die Kontrahenten sind beide WBA-Champs im Supermittelgewicht – Canelo ist „regulärer“ Weltmeister, Smith Super-Champ. Da Smiths Titel allgemein höher angesehen ist, sehen manche Fans Canelo daher noch nicht als legitimen Weltmeister im Limit – ein Sieg über Smith würde das ändern. Der Brite hat derweil die Chance, die Familienehre wiederherzustellen, denn Canelo knockte seinen Bruder Liam am 17. September 2016 in der neunten Runde aus. „Ich habe einen so großen Kampf gewollt, seitdem ich Weltmeister wurde, daher finde ich es toll, dass wir den Fans in diesen harten Zeiten einen Kampf zwischen den Besten in diesem Limit liefern können“, sagte Smith. „Ich glaube, dass ich ihn schlagen werde und damit beweise, dass das Supermittelgewicht mein Limit ist.“

Ironie des Schicksals: Der Kampf wird, nur wenige Wochen nach dem erbitterten Rechtsstreit, bei Canelos alter Heimat DAZN übertragen werden, da der Streaming-Service einen Vertrag mit Smiths Promoter Eddie Hearn hat. Für diesen Kampf wird Canelo ebenfalls mit Hearn zusammenarbeiten.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages