Seit Wochen freuen sich Box-Fans auf den Kampf im Super-Mittelgewicht.

Am Wochenende findet in der O2-Arena in Greenwich ein Boxabend mit hochrangigen Kämpfen statt. Insgesamt werden sieben Fights ausgetragen. In fünf Duellen geht es um Titel. Seit Wochen sind die...

Dillian Whyte zeigt seine Muskeln.

Dillian Whyte (28–3, 19 K.o.) kehrt am Samstagabend zurück auf die große Boxbühne. In Wembley (OVO Arena) kämpft der Brite gegen US-Amerikaner Jermaine Franklin (21–0, 14 K.o.). Das Duell ist auf...

Bei der Hamburger Boxgala im Mai schlug Michael Wallisch Toni Thes nach zwei Runden.

Schwergewichtler Michael Wallisch (23–5, 16 K.o.) steht vor seinem nächsten Titelkampf! Am 16. Dezember wird der 37-Jährige, der bei EC Boxpromotion unter Vertrag steht, in der kanadischen Stadt...

Emre Cukur (links) und Kevin Lele Sadjo im Infight.

Samstagabend forderte Emre Cukur (19–2–1, 3 K.o.) den amtierenden Europameister im Supermittelgewicht Kevin Lele Sadjo (19–0, 17 K.o.) im Le Palestre in Le Cannet heraus. Vom Start weg war es in...

Gervonta Davis (l.) und Ryan Garcia (r.) treffen 2023 in Las Vegas aufeinander.

Die Leichtgewichtler Gervonta Davis (27–0, 25 K.o.) und Ryan Garcia (23–0, 19 K.o.) werden im kommenden Jahr einen Kampf in Las Vegas austragen. Das Duell der US-Amerikaner soll laut Insider-...

1 von 5

News

Canelo gegen Yildirim am 27. Februar

Canelo gegen Yildirim am 27. Februar
Canelo gegen Yildirim am 27. Februar

Nachdem Saul „Canelo“ Alvarez (54-1-2, 36 K.o.) aus seinem DAZN-Vertrag ausstieg (BOXSPORT berichtete) und seither als „Free Agent“ unterwegs ist, wurde sein nächster Kampf gegen Callum Smith (27-1, 19 K.o.) wieder auf dem Streaming-Dienst ausgestrahlt, da Smith-Promoter Eddie Hearn einen Vertrag mit DAZN hat. Mit diesen beiden Partnern schloß der mexikanische Superstar nun einen neuen Zwei-Kampf-Deal ab. Der erste davon wird seine Titelverteidigung gegen WBC-Pflichtherausforderer Avni Yildirim (21-2, 12 K.o.) am 27. Februar sein. „Avni Yildirim ist ein guter Boxer und ich weiß, dass wir einen aufregenden Kampf hinlegen werden“, erklärte Canelo. „Ich bin sehr froh, dass wir dieses Event nach Miami bringen können, nicht weit von da, wo mein Held, Muhammad Ali, trainiert hat. Der 27. Februar wird ein toller Abend für den Sport sein.“

Sollte Canelo seiner haushohen Favoritenrolle gerecht werden, dann dürfte sein nächster Gegner Eddie Hearns Schützling Billy Joe Saunders (30-0, 14 K.o.) sein. Ursprünglich wollte Canelo schon im letzten Mai gegen den WBO-Weltmeister antreten, doch der Kampf kam pandemiebedingt nicht zustande. Mit einem Sieg gegen den Matchroom-Boxer wäre Canelo als WBA-Super- und WBC-Champ dem Rang als Undisputed Champion im Supermittelgewicht einen Schritt näher. Dann würde ihm nur noch der Gürtel von IBF-Weltmeister Caleb Plant (20-0, 12 K.o.) fehlen – und diesen peilt Canelo ebenfalls noch in diesem Jahr als Gegner an.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages