Nächster Rückschlag für Ex-Weltmeister Felix Sturm. Der 2. Strafsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Köln hat eine Haftbeschwerde Sturms erneut abgelehnt. Damit muss der 40-Jährige bis zum Beginn...

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) gab gestern in Lausanne seine Entscheidung über die Zukunft des Boxens und der AIBA bei den Olympischen Spielen bekannt.

Seit Wochen bereitet sich Sebastian Formella (20-0, 10 K.o.) auf seinen großen Titelkampf im Sommer vor. Dieser wird am 6. Juli in der Hamburger CU Arena über die Bühne gehen – ein Heimspiel für...

Du bringst schreiberisches Talent, einen sicheren Umgang mit Social Media sowie die Leidenschaft fürs Boxen mit?

Deutschlands größtes Box-Magazin sucht zur Verstärkung der Redaktion zum...

Bereits vor seinem letzten Fight am 11. Mai wurde Peter Kadiru (3-0, 1 K.o.) im Falle eines Sieges ein Kampf in Las Vegas in Aussicht gestellt (...

1 von 5

News

Canelo, der Pferdeflüsterer

Er ist das Zugpferd im Mittelgewicht! Im Ring kontrolliert Saul Alvarez seine Gegner nach Belieben, doch auch abseits des Seilgevierts hält er die Zügel in der Hand.

Denn was viele nicht wissen: Canelo ist ein exzellenter Reiter und liebt Pferde. Steht er gerade nicht im Ring oder bereitet sich auf einen Kampf vor, nutzt der 28-Jährige regelmäßig seine Zeit, um bei einem Ausritt zu entspannen. Bereits als Fünfjähriger kam der Mexikaner mit den Tieren in Berührung, als seine Familie nach Juanacatlán zog und dort eine Farm betrieb.

Canelos Vater brachte dem talentierten Junior das Reiten bei, und dieser verbrachte jede freie Minute mit den Tieren. Eine Liebe, die bis heute angehalten hat. Denn neben einer Sammlung von Luxusautos nennt der Box-Champ auch einige Rösser sein eigen. Dass Saul Alvarez auf dessen Rücken mindestens eine genau so gute Figur macht wie im Ring, ist unbestritten.

Foto: 

Instagram/Canelo Alvarez