Alexander Povetkin geht in den Ruhestand

Alexander Povetkin (36-3-1, 25 K.o.), Olympia-Gold-Gewinner von 2004 und früherer WBA-Weltmeister im Schwergewicht, beendet seine aktive Karriere. Bei einer Presskonferenz in St. Petersburg am...

Spence jr.: Schicke Pacquiao per K.o. in den Ruhestand

Am 21. August werden Ringlegende Manny Pacquiao (62-7-2, 39 K.o.) und Doppel-Weltmeister Errol Spence jr. (27-0, 21 K.o.) für ein Top-Duell im Weltergewicht gegeneinander antreten (...

Deontay Wilder wiederholt Handschuh-Anschuldigungen

Ex-WBC-Champ Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) steht vor seinem dritten Fight gegen Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.). Letztes Jahr hatte der ehemalige Weltmeister wilde Verschwörungstheorien verbreitet...

Kirkland Laing stirbt mit 66

Sein Kampfname war „The Gifted One“, der Begabte. Sein Talent zeigte Kirkland Laing (43-12-1, 24 K.o.) vor allem bei seinem legendären Upset-Sieg gegen Roberto Duran am 4. September 1982, als er...

Billy Joe Saunders: Demnächst Ruhestand?

Gegen Saul „Canelo“ Alvarez (56-1-2, 38 K.o.) musste Billy Joe Saunders (30-1, 14 K.o.) jüngst nicht nur die erste Niederlage seiner Profikarriere hinnehmen und den WBO-Gürtel im...

1 von 5

News

Charr vs. Lovejoy: Weitere Infos zur Undercard

Auch Volkan Gökcek boxt am 15. Mai in Köln
Auch Volkan Gökcek boxt am 15. Mai in Köln

Die Vorbereitungen auf die Box-Gala am 15. Mai in Köln befinden sich in der heißen Phase. Im Sportstudio Baaden wird der WBA-Weltmeister im Wartestand, Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.), den auf 12 Runden angesetzten Hauptkampf bestreiten. Nach dreieinhalbjähriger Ring-Pause bekommt es der Schwergewichtler dort mit dem ungeschlagenen US-Amerikaner Christopher Lovejoy (19-0, 19 K.o.) zu tun, hat sich für sein Comeback also keinen leichten Gegner herausgesucht. Zu sehen sein wird das Event, das Diamondboy Promotion in enger Zusammenarbeit mit Don Pedro Entertainment auf die Beine stellt, ab 20 Uhr im Livestream auf BILDplus.

Im Rahmen von Charr vs. Lovejoy stehen zudem noch weitere spannende Kämpfe auf dem Programm.

Nachdem er im März seinen sechsten Profikampf erfolgreich gestalten konnte, wird die ukrainische Schwergewichts-Hoffnung Victor Faust (6-0, 4 K.o.) in Köln erneut das Seilgeviert betreten. Auf seinen ungefährdeten Punktsieg über Wilmer Vasquez folgt nun ein Duell über zehn Runden mit Jacek Piatek (11-0, 9 K.o.). Für den zweifachen Amateur-Europameister Faust ist es der nächste Schritt hin zu einem möglichen Titelkampf in 2021. Der 28-Jährige, dessen Auftritte im Ring immer wieder Vergleiche mit den Klitschko-Brüdern hervorrufen, ist auch bereit für Kämpfe in den USA und England. Zunächst muss aber ein Sieg in Köln her.

Ebenfalls zu sehen sein werden Fausts ECB-Teamkollegen Christian Hammer (25-7, 15 K.o.) und Volkan Gökcek (5-0, 3 K.o.). Schwergewichtler Hammer trifft auf Patryk Kowoll (7-24, 5 K.o.), während Gökcek im Halbweltergewicht antreten wird. Der Gegner des jungen Türken muss noch bestimmt werden. Zudem wird sich zu Beginn der Veranstaltung Mohammed Bekdash (19-0, 16 K.o.) im Halbschwergewicht mit Mindia Nozadze (13-20, 11 K.o.) aus Georgien duellieren. Alle drei Kämpfe sind auf acht Runden angesetzt.

„Wir hoffen sehr, dass wir mit den Vorkämpfen zu einem unterhaltsamen Boxabend beitragen können. Für die Jungs ist es eine gute Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen, bevor Mahmoud dann sein hoffentlich erfolgreiches Comeback bestreitet“, so Erol Ceylan von EC Boxing.

Text: Pressemitteilung

Foto: 

Torsten Helmke