Eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften (Elite) in Mühlhausen/Thüringen geht es in der Box-Bundesliga weiter. Am vierten Kampftag ist der Boxclub Traktor Schwerin am Samstag zu Gast bei...

BOXSPORT ruft auf zur Wahl „Boxer des Jahres 2018“ – und das gleich in fünf verschiedenen Kategorien: Neben Profis national, AIBA-Boxer, Trainer sowie Frauen...

Am 26. Januar steigt Vincent Feigenbutz (29-2, 26 K.o.) wieder in den Ring. Der 23-jährige Supermittelgewichtler trifft in der Ufgauhalle in Rheinstetten bei Karlsruhe auf den Polen Przemyslaw...

2018 geht in die letzte Rund, doch wir schauen schon gespannt in das kommende Kalenderjahr. Auf wen trifft Canelo Alvarez? Kann Oleksandr Usyk seine Erfolgeschichte fortsetzen? Unsere Prognose für...

Wie gut gefällt Ihnen BOXSPORT? Welche Magazin-Inhalte überzeugen Sie besonders, welche weniger? Wir möchten noch besser werden, und deshalb sind uns Ihre Wünsche ein Anliegen.

...

1 von 5

News

Charr: Weiteres Dopingtest-Ergebnis wird bald veröffentlicht

WBA-Weltmeister Manuel Charr hat ein neues Statement zu seinem Dopingbefund via Social Media abgegeben. „Heute Nacht kam die Nachricht, dass ich positiv getestet wurde. Mein Manager Christian Jäger und mein Promoter Bernd Trendelkamp haben daraufhin den Kampf abgesagt, ohne mich vorher zu informieren oder mit mir Kontakt aufzunehmen“, schrieb der „Diamond Boy“ auf seinem Instagram-Seite. „Dieses Vorgehen enttäuscht mich sehr.“

Weiter heißt es: „Ich kann mir das Ergebnis nicht erklären, werde aber alles dazu beitragen, um es aufzuklären. Ich warte jetzt gespannt auf das Ergebnis der B-Probe und habe mich heute erneut einer unabhängigen und freiwilligen Dopingprobe unterzogen.“ Die Ergebnisse dazu sollen voraussichtlich bereits am Samstag, 22. September, veröffentlicht werden.

„Ich war immer und bei allen Kämpfen clean und kann mir deshalb im Moment definitiv nicht erklären, wie dieses Ergebnis zustande kommt. Ich bin selbst unter Schock, liebe Fans, zumal ich im Finale der Kampfvorbereitung bin“, erklärte der 33-jährige Schwergewichts-Champ. „Die Verteidigung des Weltmeistertitels bestimmt seit Monaten mein Leben. Ich bereite mich mit großer Disziplin und großem körperlichen Einsatz auf diesen Kampf vor. Während meiner Kampfvorbereitungen nehme ich diverse Nahrungsergänzungsmittel zu mir. Es wird zu prüfen sein, ob die Nahrungsergänzungsmittel die Dopingprobe beeinflusst haben können.

Weiter betont Charr: „Ich arbeite mit Hochdruck daran, das Ergebnis der Dopingprobe und die Hintergründe aufzuklären und setze alles daran, meinen Weltmeistertitel zu verteidigen. Ich gebe nicht auf und halte euch auf dem Laufenden.“

Foto: 

Imago/Marianne Müller