Viktor Jurk wird Profi

es einen Freud, des anderen Leid. Während Traktor Schwerin mit Viktor Jurk einen hervorragenden Schwergewichtler verliert, steht der 20-Jährige nun am Beginn einer Profilaufbahn. Er unterschrieb...

EC Boxing-Chef Erol Ceylan

Wir schreiben das Jahr 2010, es ist der 23. Oktober. An einem Samstagabend im Hamburger Stadtteil Hammerbrook geht ein neuer Boxstall mit seinem ersten Event an den Start. Zum damaligen Zeitpunkt...

Wilder doch bereit für Fury-Kampf im Dezember?

Gerade erst war verkündet worden, dass WBC-Weltmeister Tyson Fury am 5. Dezember kämpfen wolle – und zwar wahrscheinlich gegen Agit Kabayel oder Carlos Takam (BOXSPORT berichtete). Eigentlich...

Floyd Mayweather: „Es gibt zu viele Gürtel“

Die Inflation an Titeln ist seit geraumer Zeit ein Ärgernis für viele Box-Fans. Doch auch Box-Legende Floyd Mayweather (50-0, 27 K.o.) äußerte sich im Vorfeld des Kampfes zwischen Leo Santa Cruz (...

Die Gegnersuche für Tyson Fury spitzt sich zu. Am 5. Dezember soll der WBC-Weltmeister im Schwergewicht wieder im Ring stehen. Laut Promoter Bob Arum kristallisieren sich nun Agit Kabayel und...

1 von 5

News

Christian Hammer am 31. Oktober gegen David Allen

Christian Hammer am 31. Oktober gegen David Allen
Christian Hammer am 31. Oktober gegen David Allen

Wäre der letzte Oktobertag durch das Aufeinandertreffen von Oleksandr Usyk (17-0, 13 K.o.) und Dereck Chisora (32-9, 23 K.o.) nicht ohnehin schon ein Highlight für jeden Fan des Schwergewichts, so gibt es an dem Abend auch noch zwei weitere „schwere Jungs“, die für Furore sorgen wollen. Die Rede ist dabei von ECB-Hüne Christian Hammer (25-6, 15 K.o.) und dem britischen Lokalmatador David „White Rhino“ Allen (18-5-2, 15 K.o.). Diese werden im Rahmen des PPV-Events in England den Ring betreten und versuchen diese große Chance zu nutzen.

Promoter Erol Ceylan von EC Boxing ist überzeugt, dass Hammer derjenige sein wird, der mit einem Sieg zurück nach Hamburg kommt: „Christian brennt auf diese Gelegenheit und will sich mit einem Sieg ganz nach oben arbeiten. Wenn er sein Potenzial abruft, werden höchstens die Corona-Tests negativ ausfallen.“ Seit seinem überzeugenden Auftritt gegen den Kubaner Luis Ortiz in New York wartet Hammer auf einen Kampf wie diesen: „Ich bin bereit für diese Herausforderung und werde wenn nötig durch die Hölle gehen für den Erfolg,“ so der 33-jährige Hammer.

Gegner Allen hat wie sein Kontrahent schon jede Menge Erfahrung sammeln können. Der 28-Jährige war bereits in einigen Ringschlachten verwickelt und stand dabei u.a. Dillian Whyte, Lucas Browne und – wie Hammer – Luis Ortiz gegenüber. Sein beherzter Stil und sympathischer Auftritt außerhalb des Ring brachte Allen auf der Insel Kultstatus ein. Ohne eine ausverkaufte Halle im Rücken wird der Heimvorteil allerdings eher weniger ausschlaggebend sein.

Text: Pressemitteilung

Foto: 

imago images / ZUMA Press