Universum-Schwergewichtler Kossobutskiy siegt in Minsk

Schwergewichtler Zhan Kossobutskiy siegte am Dienstag Abend in den Television Studios Minsk, Belarus, im Kampf über zehn Runden gegen den starken Polen Kamil Sokolowski durch K.O.

Bereits...

Tom Loeffler bringt Klitschko-Comeback ins Gespräch

Boxer-Comebacks werden derzeit reihenweise angekündigt: Evander Holyfield (44-10-2, 29 K.o.), Oscar de la Hoya (39-6, 30 K.o.) und Riddick Bowe (43-1, 33 K.o.) haben schon davon gesprochen, Mike...

Dopingtest als Problem beim Tyson-Comeback?

Seit kurzem ist es offiziell: Mike Tyson (50-6, 44 K.o.) wird sein Comeback mit einem Schaukampf gegen Roy Jones jr. (66-9, 47 K.o.) geben (...

Am 22. August wird der ehemalige Cruisergewichts-Weltmeister Yoan Pablo Hernandez nach knapp sechs Jahren Ringabstinenz sein Comeback geben. Diesmal im Schwergewicht. Nun steht auch sein Gegner...

Gute Nachricht für deutsche Box-Fans: Das mit Spannung erwartete Duell zwischen Abass Baraou (9-0, 6 K.o.) und Jack Culcay (28-4, 13 K.o.) wird frei empfangbar auf Sport1 gezeigt.

1 von 5

News

Claressa Shields will im August ohne Publikum kämpfen

Claressa Shields will im August ohne Publikum kämpfen
Claressa Shields will im August ohne Publikum kämpfen

WBO- und WBC-Championesse Claressa Shields (10-0, 2 K.o.) kämpfte zuletzt am 10. Januar und möchte im August in den Ring zurückkehren. Ursprünglich sollte die Halbmittelgewichtlerin am 9. Mai zu einem Unification Fight gegen die kanadische IBF-Weltmeisterin Marie-Eve Dicaire (17-0, 10 K.o.) antreten, doch der Kampf musste wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Das Match sollte eigentlich in Shields‘ Heimatstadt Flint in Michigan stattfinden.

„T-Rex“ ist bereit, auch ohne Zuschauer zu boxen – unter einer Bedingung: Der Kampf muss außerhalb ihrer Heimatstadt veranstaltet werden. In einem Interview mit „Mid-Michigan NOW“ stellte sie klar: „Mein nächster Kampf soll Anfang August. sein Man sagt mir, dass er ohne Zuschauer ablaufen wird. Wenn ich nicht vor meinen Fans kämpfe, dann wird er nicht hier in Flint stattfinden, denn das würde den springenden Punkt eines Kampfes in der eigenen Heimat kaputt machen. Ich will vor meiner Familie, meinen Freunden und jedem in Flint boxen.“ Für Shields muss der Heimat-Fight aufgeschoben werden: „In meinem nächsten Kampf nach diesem August, wenn die Welt nach und nach wieder aufmacht und ich ein Publikum haben darf, dann kämpfe ich definitiv hier in Flint.“

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages