Nach dem Hymnen-Skandal um das Abspielen der ersten Strophe des Deutschlandliedes bei der Veranstaltung „Boxen am Meer“ am 29. Juni und dem daraufhin von BOXSPORT veröffentlichten Interview...

Trainerlegende Heinz Weishaar ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Weishaar verstarb bereits am 7. Juli friedlich im Pforzheimer Seniorenstift Sonnenhof im Kreise seiner Familie.

Es ist eine ganz besondere Zeit in der noch jungen Karriere von EC-Boxing-Schwergewichtler Ali Eren Demirezen (11-0, 10 K.o.). Der 29-jährige Türke, der sein Land 2016 bei den Olympischen Spielen...

Bei der Box-Gala des Sauerland-Stalls am 17. August wird neben Vincent Feigenbutz auch Lokalmatador Ahmad Ali (14-0-1, 10 K.o.) in den Ring steigen.

Der Ludwigshafener trifft in seiner...

Nach der Comeback-Veranstaltung am 15. Juni in Hamburg, steigt die nächste Box-Gala des zurückgekehrten Traditionsstalls Universum Box-Promotion im September.

Das Event findet am 07.09. im...

1 von 5

News

Cologne Boxing World Cup: Der Zeitplan des neuen Turniers

Vom 10. bis zum 13. April steigt dieses Jahr der neue „Cologne Boxing World Cup“ in der Sporthalle Süd in Köln. Das Turnier gilt als „geistiger Nachfolger“ des traditionsreichen Chemiepokals und will diesem qualitativ in Nichts nachstehen. Hier gibt es alle Infos zum Zeitplan des neuen Spitzenwettkampfs des olympischen Boxens.

Nach der Ankunft der unterschiedlichen Nationalkader, unter anderem werden starke Boxnationen wie Kuba, Russland und England am Start sein, am 9. April, beginnt der World Cup am 10. April mit den Vorrundenkämpfen. Dort starten sowohl die Herren (in zehn Gewichtsklassen), als auch die Damen (in sieben Gewichtsklassen) in den Wettbewerb.

Am Donnerstag, den 11. April, stehen alle Viertelfinalfights auf dem Programm. Wie schon in der Runde am Tag zuvor, sind die Viertelfinals in drei Blöcke unterteilt. Der erste Teil beginnt um 11 Uhr, der zweite um 14 Uhr und die Abendsession um 19 Uhr. Ein Sieg hier bedeutet für die Athleten bereits eine sichere Medaille.

Doch eine Pause gibt es für die Starter nicht. Bereits am Freitag (12. April) steigen die Halbfinals. Um 14 Uhr kämpfen zuerst die Damen um den Einzug in die Endrunde. In der Abendsession ab 19 Uhr ziehen auch die Herren nach.

Die Finalkämpfe steigen am Samstag (13. April), ebenfalls in zwei Blöcken. Hier geht es endgültig um Gold und Silber. Um 14 Uhr starten die ersten Finals. Die zweite Session beginnt auch am Samstag um 19 Uhr, jeweils mit anschließenden Siegerehrungen.

Der Cologne Boxing World Cup wird durch den Deutschen Boxsport-Verband (DBV) veranstaltet und vom traditionsreichen Boxverein SC Colonia 06 ausgerichtet. Das Turnier gilt als einer der wichtigsten Vorbereitungswettkämpfe vor den Olympischen Spielen 2020 in Tokio.

Foto: 

Imago/VIADATA