Mit zwei echten Kracher-Duellen kehren die Charlo-Zwillinge Jermall und Jermell am Wochenende aus der Corona-Pause zurück.

Im Mohegan Sun Casino in Uncasville im US-Bundesstaat Connecticut...

Box-Legende Mike Tyson befindet sich mitten im Training für seinen Showkampf am 28. November gegen Roy Jones jr. Mit zahlreichen Trainingsvideos beeindruckte „Iron Mike“ in den vergangenen Wochen...

Am morgigen Freitag steigt Frankreichs große Schwergewichtshoffnung Tony Yoka (7-0, 6 K.o.) wieder in den Ring. Der Olympiasieger von 2016 trifft mit Ex-WM-Herausforderer Johann Duhaupas (38-5, 25...

Die O1NE.Sport-Athleten Denis Radovan und Sophie Alisch werden am 26. September in München bei einem der wichtigsten internationalen Boxevents des Jahres wieder im Einsatz sein. Denn wenn die...

Tugstsogt Nyambayar gewinnt WBC-Eliminator

Der mongolische Federgewicht-Contender und frühere Olympia-Zweite Tugstsogt Nyambayar (12-1,9 K.o.) konnte sich am Samstag in einem WBC-Eliminator gegen Cobia Breedy (15-1, 5 K.o.) durchsetzen –...

1 von 5

News

Culcay vs. Baraou wird im Free-TV übertragen

Gute Nachricht für deutsche Box-Fans: Das mit Spannung erwartete Duell zwischen Abass Baraou (9-0, 6 K.o.) und Jack Culcay (28-4, 13 K.o.) wird frei empfangbar auf Sport1 gezeigt.

Wie der Sportsender in einer Presseerklärung mitteilte, wird die Boxgala des Promoters Agon Sports & Events mit dem Hauptkampf Baraou vs. Culcay am Freitag, den 28. August, ab 21 Uhr live aus den Berliner Havelstudios übertragen. Der Kampf krönt die deutsche Nummer eins im Halbmittelgewicht. Der Sieger wird zudem einen Ausscheidungskampf um den WM-Titel nach Version der IBF bestreiten dürfen. Als Kommentator wird Tobias Drews im Einsatz sein.

Neben dem Hauptkampf zeigt Sport1 auch das Duell im Mittelgewicht zwischen Vincent Feigenbutz (31-3, 28 K.o.) und Jama Saidi (17-1, 7 K.o.) sowie den Fight um die Deutsche Meisterschaft im Mittelgewicht zwischen Vincenzo Gualtieri (15-0, 7 K.o.) und Thomas Piccirillo (7-0-1, 2 K.o.).

Foto: 

imago images / Jan Huebner