Anthony Joshua will zurück an die Schwergewichts-Weltspitze.

Nach den zwei Punktniederlagen gegen Oleksandr Usyk (20–0, 13 K.o.) im September 2021 und August 2022 gibt Anthony Joshua (24–3, 22 K.o.) am 1. April sein Comeback im Ring. Der 33-Jährige soll in...

Artur Beterbiev erhöhte den Druck auf Yarde im Laufe des Kampfes immer weiter und drängte den Herausforderer an die Ringseile.

Artur Beterbiev (19–0, 19 K.o.) hat seine drei WM-Gürtel der WBC, WBO und IBF am Samstagabend in der Wembley Arena erfolgreich verteidigt und darf sich über den 19. KO-Sieg in Folge freuen. Sein...

Artur Beterbiev und Anthony Yarde zeigten sich auf der Pressekonferenz vor dem Fight kämpferisch.

Knockout-Maschine Arthur Beterbiev (18–0, 18 K.o.) wird seine drei WM-Gürtel der WBC, IBF und WBO am Samstag gegen den Briten Anthony Yarde (23–2, 22 K.o.) verteidigen. Der erste Gongschlag in der...

Victor Faust will beweisen, dass er zur Weltspitze im Schwergewichtsboxen zählt.

EC-Boxpromotion-Schwergewichtler Victor Faust (11–0, 7 K.o.) steht vor einer großen Bewährungsprobe. Am 11. Februar boxt der 30-jährige Ukrainer in San Antonio gegen den Kubaner Lenier Pero (8–0,...

Prof. Dr. Jens Hadler, der neue Präsident des DBV

Der geschäftsführende Vorstand des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) hat auf einer Konferenz beschlossen, eine Vorstandsumbildung vorzunehmen. Der bisherige Präsident Erich Dreke hat nach einer...

1 von 5

News

Daniel Roman geht in den Ruhestand

Daniel Roman geht in den Ruhestand
Daniel Roman geht in den Ruhestand

Der frühere Unified Champion im Superbantamgewicht Daniel Roman (29-4-1, 10 K.o.) hat sich in den Box-Ruhestand begeben. Der Entscheidung war eine Niederlage gegen Titelverteidiger Stephen Fulton (21-0, 8 K.o.) im Kampf um die WM-Gürtel im Superbantam nach Version des WBC und der WBO am 4. Juni vorausgegangen. „Ich verkünde offiziell meinen Box-Ruhestand. Ich danke meinem Team, Promotern, Sponsoren, Medien und Fans überall auf der Welt für ihre Liebe und ihre Unterstützung in den vergangenen zwölf Jahren“, schrieb der Ex-Champ auf Twitter.

„Danny The Baby-Faced Assassin“ hatte keinen einfachen Karrierestart. Von seinen ersten elf Kämpfen verlor er zwei und boxte ein Mal unentschieden. Diesem holprigen Karrierebeginn im Bantam und Superbantam folgte eine Serie von 19 Siegen im Superbantam. Am 3. September 2017, rund sieben Jahre nach seinem Profidebüt, durfte Roman den damaligen WBA-Weltmeister im Limit Shun Kubo (15-3, 10 K.o.) fordern – der US-Amerikaner gewann durch T.K.o. in der Neunten. Nach drei erfolgreichen Titelverteidigungen kam am 26. April 2019 der IBF-Gürtel hinzu, als Roman den Weltmeister des Verbandes, TJ Donehy (23-3, 17 K.o.), nach Punkten (Majority Decision) besiegte.

Am 30. Januar des folgenden Jahres verlor Roman die Titel in einer harten Ringschlacht mit knappestmöglichem Ergebnis an Murodjon Akhmadaliev (11-0, 8 K.o.): Ein Mal 115:113 für den US-Amerikaner, zwei Mal 115:113 für den Usbeken. Mit zwei Siegen boxte sich Roman wieder zu einer WM-Chance, die dann gegen Fulton kam. Aus der besagten Niederlage zog er nun die Konsequenzen.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages