Die besten Southpaws aller Zeiten: Marvin Hagler

BOXSPORT hat das Ranking der besten Southpaws aller Zeiten erstellt. Die allermeisten Boxer kämpfen in der Normalauslage, Southpaws dagegen in der Rechtsauslage. Trifft ein Normalausleger dann auf...

Die besten Southpaws aller Zeiten: Vicente Saldivar

BOXSPORT hat das Ranking der besten Southpaws aller Zeiten erstellt. Die allermeisten Boxer kämpfen in der Normalauslage, Southpaws dagegen in der Rechtsauslage. Trifft ein Normalausleger dann auf...

Mahmoud Charr: Comeback im Mai

Am 15. Mai steigt Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.), derzeit als „Champion in Recess“ bei der WBA geführt, wieder in den Ring. Der frühere WBA-Champ im Schwergewicht hatte seinen Titel durch...

Henry Maske und Ralf Rüttgers

Ringlegende Henry Maske (31-1, 11 K.o.) ist von nun an Teil der Geschäftsführung des Unternehmens ROOQ. Sein Partner und CEO der Firma ist Ralf...

Cheyenne Hanson während ...

Am 24. April kommt es zum Duell zweier Internationaler Deutscher Meisterinnen. Fai Phannarai (7-0, 4 K.o.) gewann den Titel im Superbantam letzten November gegen Kim Angelina Jaeckel (3-5, 3 K.o...

1 von 5

News

David Benavidez: WBC-Eliminator am 13. März

David Benavidez: WBC-Eliminator am 13. März
David Benavidez: WBC-Eliminator am 13. März

Supermittelgewichtler David Benavidez (23-0, 20 K.o.) ist bisher ungeschlagen, verlor den WBC-Gürtel im Limit aber schon zwei Mal außerhalb des Rings. Erst testete er 2018 positiv auf Kokain, letztes Jahr patze er beim Gewichtmachen vor seinem Fight gegen Roamer Alexis Angulo (BOXSPORT berichtete). Nun arbeitet der 24-Jährige daran, den Gürtel ein drittes Mal umschnallen zu können, indem er am 13. März einen Eliminator gegen Ronald Ellis (18-1-2, 12 K.o.) boxt.

„Es war ein tolles Trainingcamp in Big Bear, Kalifornien, und so stark wie jetzt habe ich mich noch nie gefühlt. Ich werde versuchen Ellis früh zu stoppen“, erklärte Benavidez. „Ich bin froh, dass dies ein Eliminator ist und es wird ein weiterer Schritt dahin sein, dass ich wieder Weltmeister werde.“ Sollte Benavidez, der als Favorit in den Kampf geht, den Fight gewinnen, würde ihm eine Chance als Pflichtherausforderer von Saul „Canelo“ Alvarez (55-1-2, 37 K.o.) winken, der derzeit die Titel nach Version der WBA (Super) und des WBC hält und dieser Sammlung am 8. Mai noch den WBO-Gürtel von Billy Joe Saunders (30-0, 14 K.o.) hinzufügen möchte (BOXSPORT berichtete). Außerdem will Benavidez immer noch seinen Zoff mit IBF-Champ Caleb Plant (21-0, 12 K.o.) im Ring austragen, wie er gegenüber „FightHype“ erzählte.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages