Am morgigen Freitag steigt Frankreichs große Schwergewichtshoffnung Tony Yoka (7-0, 6 K.o.) wieder in den Ring. Der Olympiasieger von 2016 trifft mit Ex-WM-Herausforderer Johann Duhaupas (38-5, 25...

Die O1NE.Sport-Athleten Denis Radovan und Sophie Alisch werden am 26. September in München bei einem der wichtigsten internationalen Boxevents des Jahres wieder im Einsatz sein. Denn wenn die...

Tugstsogt Nyambayar gewinnt WBC-Eliminator

Der mongolische Federgewicht-Contender und frühere Olympia-Zweite Tugstsogt Nyambayar (12-1,9 K.o.) konnte sich am Samstag in einem WBC-Eliminator gegen Cobia Breedy (15-1, 5 K.o.) durchsetzen –...

Peter Kadiru gegen Roman Gorst am 10. Oktober

SES-Schwergewichtler Peter Kadiru (9-0, 5 K.o.) bestreitet seinen vierten Kampf im „Corona-Jahr“ und steigt im 10. Profikampf gegen den Bayern Roman Gorst um die Deutsche Meisterschaft wieder in...

Robin Krasniqi wird Bösel-Gegner am 10. Oktober

Der Gegner von IBO-Weltmeister und WBA-Interims-Champ Dominic Bösel (30-1, 12 K.o.) am 10. Oktober steht fest. Der Halbschwergewichtler hatte ursprünglich gegen den Australier Zac Dunn (29-1, 24 K...

1 von 5

News

DBV verschiebt Deutsche Meisterschaften und Jubiläumsfeier

Ani Haxhillari (l.) und Ibrahim Tarik (r.) im Viertelfinale der Berlin Finals 2019
Ani Haxhillari (l.) und Ibrahim Tarik (r.) im Viertelfinale der Berlin Finals 2019

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie bleiben spürbar. Box-Events können oft nur ohne oder mit wenigen Zuschauern stattfinden, während stets strenge Hygiene-, Sicherheits- und Testprotokolle einzuhalten sind. Außerdem können sich die Regeln je nach Land und Infektionssituation unterscheiden. Empfindlich traf es den Deutschen Boxsport-Verband (DBV), der dieses Jahr sein hundertjähriges Jubiläum feiert und dies in Verbindung mit den Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen (Elite) im Dezember 2020 in Straubing begehen wollte. Die Veranstaltungen wurden nun um ein Jahr verschoben.

„Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation hat der DBV gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt Straubing, Markus Pannermeyr, dem BC Straubing und dem Bayerischen Boxverband entschieden, die Deutschen Meisterschaften der Frauen und Männer (Elite), die für Anfang Dezember 2020 geplant waren, auf den 13.12. – 18.12.2021 in Straubing zu verschieben“, schrieb der Verband auf seiner Homepage. Die Jubiläumsfeier soll am 18. Dezember 2021 stattfinden. Jedoch verzichtet der DBV nicht komplett auf Veranstaltungen. Mit einem Hygiene- und Sicherheitskonzept findet vom 10. bis 13. September in Chemnitz ein Round-Robin-Turnier der U 22 statt.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

imago images / Matthias Wjst