Vor dem morgigen Duell um den International Titel des WBC zwischen Sauerland-Youngster Abass Baraou (4-0,2 K.o.) und Ex-Weltmeister Carlos Molina (29-10-2, 8 K.o.) in der Koblenzer CGM Arena kam...

Am kommenden Samstag steigt in der Koblenzer CGM Arena die nächste Box-Gala des Sauerland-Stalls. Im Hauptkampf steht Shootingstar Abass Baraou (4-0, 2 K.o.), der in einem Halbmittelgewichtsduell...

Die Spekulationen hielten schon mehrere Wochen an, doch nun ist es offiziell. Superstar Anthony Joshua (22-0, 21 K.o.) wird sein lang erwartetes US-Debüt geben.

Am 1. Juni verteidigt „AJ“...

Nach all den Jahren der Langeweile ist bei den schweren Jungs endlich wieder Feuer unterm Dach. Doch bricht nun mit AJ, Wilder und Fury eine neue goldene Ära des Schwergewichts an?
Wir...

Am 16. Februar startet das Qualifikationswochenende zum 39. Gesundbrunnenturnier in der Sporthalle der Böttgerstraße im Wedding. Zum ersten Mal wird das traditionsreiche Amateurboxturnier neben...

1 von 5

News

Deniz Ilbay steht vor Comeback

Der Kölner Weltergewichtler Deniz Ilbay (19-1-0, 9 K.o.) kann endlich wieder in den Ring steigen. Am 15. September gibt der 23-Jährige mit den schnellen Fäusten sein Comeback auf der Team Sauerland-Box-Gala in Ludwigshafen im Vorprogramm des Duells zwischen Vincent Feigenbutz und Toni Kraft.

Ilbays Gegner wird der Georgier Nikoloz Nakashidze (8-4-0, 3 K.o.) sein. Kein Titelkampf, aber dennoch freut sich „El Pistolero“ wahnsinnig auf den Fight in der Friedrich-Ebert-Halle. „Endlich kann ich wieder boxen, das ist die Hauptsache. Und ich bin meinem Manager Rainer Gottwald und der Familie Sauerland für diese Chance sehr dankbar“, sagt der Kölner.

Zuletzt stand Ilbay am 18. November 2017 im Ring und konnte gegen Domenico Urbano seinen GBU-Titel verteidigen. In der anschließenden Vorbereitung auf seinen Fight brach sich Ilbay allerdings die Hand. Vater und Trainer Garip Ilbay dazu: „Das passiert im Kampfsport. Deniz hat sich jedoch von Verletzungen nie entmutigen lassen.“

Ilbays Manager Rainer Gottwald schlägt in die gleiche Kerbe: „Das ist richtig. Deniz ist ein absoluter Kämpfer. Es ist jetzt wichtig, dass er wieder boxen kann und gesund bleibt, denn in diesem Jahr wird noch einiges passieren. Und damit meine ich große Titelkämpfe“, verspricht Gottwald.

Auch Promoter Nisse Sauerland freut sich auf den Acht-Runden-Kampf von Ludwigshafen. „Deniz ist ein sehr spektakulärer Boxer, den die Fans gerne sehen. Zudem haben wir mit den Kämpfen von Vincent Feigenbutz gegen Toni Kraft und Avni Yildirim gegen Lolenga Mock zwei weitere Kämpfe in Ludwigshafen im Programm, die Spannung und hochklassiges Boxen versprechen. Die Boxfans werden am 15. September einiges zu sehen bekommen“, sagt Sauerland.

Die Box-Gala aus Ludwigshafen wird am 15. September live ab 20 Uhr auf Sport1 übertragen.

Foto: 

Imago/Marianne Müller