Serhat Güler (r.) soll sich in London mit dem Corona-Virus infiziert haben

Die europäische Box-Olympia-Qualifikation im März in London fand erst vor leeren Rängen statt, wurde nach drei Kampftagen dann komplett abgebrochen (...

Wilder vs. Fury III verschoben

Nachdem sich die Schwergewichtler Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) und Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) am 1. Dezember 2018 noch mit einem Unentschieden getrennt hatten, trugen sie am 22. Februar...

Henry Maske erhielt 2012 die Goldene Sportpyramide der Deutschen Sporthilfe

Nach längerem Herumlavieren ist es offiziell: Die Olympischen Spiele werden aufgrund des Coronavirus aufs Jahr 2021 verschoben. Das IOC hatte lange an einer Austragung in diesem Jahr festgehalten...

Oliver McCall feierte seinen großen Triumph gegen Lennox Lewis

Platz 9: Oliver McCall (59-14, 38 K.o.)

Kirkland Laing erwies sich als One-Hit-Wonder

Platz 10: Kirkland Laing (43-12-1, 24 K.o.)

1 von 5

News

Deutsche Sporthilfe fördert auch in Zeiten von Corona

Henry Maske erhielt 2012 die Goldene Sportpyramide der Deutschen Sporthilfe
Henry Maske erhielt 2012 die Goldene Sportpyramide der Deutschen Sporthilfe

Nach längerem Herumlavieren ist es offiziell: Die Olympischen Spiele werden aufgrund des Coronavirus aufs Jahr 2021 verschoben. Das IOC hatte lange an einer Austragung in diesem Jahr festgehalten und sogar noch Veranstaltungen wie die europäische Box-Olympia-Qualifikation in London abgehalten, welche nach drei Tagen abgebrochen wurde (BOXSPORT berichtete). Während die Veranstalter nun mit Problemen der späteren Ausrichtung konfrontiert sind, bangen auch viele Sportler um ihre Förderung.

Die Deutsche Sporthilfe sendet ein Signal der Beruhigung. „Die geförderten Athleten können sich auch in Zeiten der Corona-Krise auf die Unterstützung durch die Deutsche Sporthilfe verlassen. Die Förderung wird für den aktuell bewilligten Zeitraum unverändert fortgeführt“, sicherte Thomas Gutekunst zu, im Sporthilfe-Vorstand zuständig für die Athletenförderung. Insgesamt werden rund 4.000 Athleten von der Deutschen Sporthilfe gefördert.

Zu den Maßnahmen gehören unter anderem Zahlung für den Verdienstausfall für Training oder aufgrund von Corona abgesagten Wettkämpfen. Das Deutsche Bank Sport-Stipendium für studierende Athleten wird auch im Sommersemester weitergeführt, unabhängig von der Art und Weise, wie der Hochschulbetrieb in diesem Zeitraum angesichts von COVID-19 weitergeführt wird. Weitere Details kann man dem Förderkonzept auf der Homepage der Sporthilfe entnehmen.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

imago images / Sven Simon