Neben Serge Michel und Petar Milas steht nun ein weiterer Fight für die Boxgala zum 70. Geburtstag des Bundes Deutscher Berufsboxer (BDB) fest. „Tiny“ Tina Rupprecht (9-0, 3 K.o.) wird ihren WBC-...

Errol Spence jr. (25-0, 21 K.o.) bleibt IBF-Weltmeister im Weltergewicht. Der 29-Jährige zeigte gegen Leichtgewichts-Champion Mikey Garcia (39-1, 30 K.o.) eine tadellose Performance und feierte...

Sauerland-Fighter Artur Mann (15-1, 8 K.o.) musste im Kampf um den IBO-Titel im Cruisergewicht eine bittere K.o.-Niederlage einstecken. Der Hannoveraner unterlag dem Titelverteidiger Kevin Lerena...

Ab dem 9. April steigen Spitzen-Amateurboxer aus aller Welt in der Sporthalle Süd in Köln in den Ring, um beim „Cologne Boxing World Cup“ um Medaillen zu kämpfen. Der Vorläufer dieses neuen...

Für den SES-Stall läuft es gerade ziemlich rund: Erst kürzlich wurde Dominic Bösel von den BOXSPORT Lesern zum Boxer des Jahres 2018 gekürt. Aber im Boxstall tummeln sich einige weitere...

1 von 5

News

DM in Mühlhausen: Das sind die neuen Deutschen Meister

Am Wochenende endeten die 96. Deutschen Meisterschaften der Herren (Elite) im olympischen Boxen. Die Wettkämpfe des Deutschen Boxsport-Verbands (DBV) fanden in diesem Jahr in der Sporthalle der beruflichen Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises in Mühlhausen (Thüringen) statt.

Bester Landesverband wurde Nordrhein-Westfalen mit insgesamt drei Gold-, einer Silber- und fünf Bronzemedaillen. Als „Bester Techniker“ wurde Paul Wall aus Berlin ausgezeichnet. „Bester Kämpfer“ des Turniers wurde Sharafa Raman (Bayern).

Der letzte Wettkampftag wurde mit einer großen Ehrung begonnen. Weltmeisterin Ornella Wahner, ihr Trainer Michael Timm sowie die DBV-Coaches Eddy Bolger, Lukas Wilaschek und in ihrer Abwesenheit auch Bronzemedaillengewinnern Nadine Apetz, wurden für ihre Leistungen bei der Frauen-WM in Indien ausgezeichnet. Zu den Ehrengästen gehörten Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und der Mühlhäuser Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns.

Und das sind die neuen Deutschen Meister:

52kg: Tarik Ibrahim (NRW)
57kg: Sharafa Raman (Bayern)
60kg: Hamsat Shadalov (Berlin)
63kg: Wladislaw Baryshnik (Baden-Württemberg) 
69kg: Paul Wall (Berlin)
75kg: Stephan Nikitin (Baden-Württemberg)
81kg: Ibragim Bazuev (NRW)
91kg: Ammar Abduljabbar (Hamburg)
+91kg: Nelvie Tiafack Hess (NRW)

Foto: 

Instagram/dbv_boxen