Herring vs. Oquendo wegen Fehltest bei Herring verschoben

Top Rank veranstaltet seit Juni unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen wieder in Las Vegas. Dass das System nicht fehlerlos ist, zeigten widersprüchliche Testergebnisse bei...

Shakur Stevenson offizieller Nr.-Eins-Herausforderer der WBO im Superfeder

Beim Top-Rank-Comeback am 9. Juni hatte Shakur Stevenson (14-0, 8 K.o.) sein erfolgreiches Debüt im Superfedergewicht gegeben (...

Aktuellen Aussagen von Canelo Alvarez‘ Promoter zufolge, könnte es 2021 doch noch zu einem dritten Duell zwischen dem mexikanischen Superstar und seinem langjährigen Rivalen Gennady Golovkin...

Vorausgesetzt, die Corona-Pandemie wird weiter eingedämmt, sollen ab Januar 2021 in der Box-Bundesliga wieder die Fäuste fliegen. Damit würde auch die Mission Titelverteidigung für den amtierenden...

Vor elf Jahren starb Box-Idol Arturo Gatti (†37), stranguliert mit einer Handtasche. War es Mord? Klar ist nur: Gattis legendäre Kampf-Trilogie gegen Micky Ward wird ihn ewig überdauern....

1 von 5

News

Dubois vs. Joyce vermutlich am 24. Oktober

Dubois vs. Joyce vermutlich am 24. Oktober
Dubois vs. Joyce vermutlich am 24. Oktober

Ursprünglich sollen Daniel Dubois (14-0, 13 K.o.) und Joe Joyce (10-0, 9 K.o.) am 11. April in der Londoner O2 Arena aufeinander treffen. Doch die „Battle of Britain“ musste aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden, mit dem 11. Juli als Ausweichtermin. Doch an diesem Datum wird der Fight der beiden britischen Hoffnungsträger im Schwergewicht nicht stattfinden. Promoter Frank Warren nannte nun den 24. Oktober als neuen Termin.

Der Grund dafür ist die Tatsache, dass Warren dieses Highlight nicht ohne Zuschauer veranstalten will. Der Promoter hofft, dass die Sicherheitsrichtlinien im Oktober so weit gelockert werden, dass zumindest eine begrenzte Anzahl von Fans teilnehme kann. In einer Pressemitteilung ließ Warren Folgendes verlautbaren: „Das wird ein Fight, an den man sich erinnert. Jeder will ihn sehen. Der Lockdown bedeutete eine Verschiebung, aber wir alle möchten, dass der Kampf im Oktober stattfindet und wir sind guter Hoffnung, dass die Regierung uns das Okay gibt. In was für einer Position sich der Gewinner des Kampfes befinden wird. Er wird auf Kurs für eine WM-Titelchance im Jahr 2021 sein.“

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages