Am 17. November 2018 steigt eine SES-Box-Gala in der Anhalt-Arena in Dessau. Im Hauptkampf wird Europameister Robin Krasniqi (48-5-0, 17 K.o.) seinen Titel gegen SES-Stallkollegen Stefan Härtel (...

Am Samstag Mittag wurde Ring-Legende Graciano „Rocky“ Rocchigiani (†54) in seiner Heimat Berlin beigesetzt. Der am 1. Oktober in Italien tödlich verunglückte Ex-Weltmeister findet seine letzte...

Bernd Bönte, Box-Journalist und langjähriger Manager der Klitschko-Brüder, kannte Graciano Rocchigiani (†54) schon seit den 80er Jahren. Für BOXSPORT schrieb er einen ganz persönlichen Nachruf auf...

Der Kölner Mittelgewichtler Denis Radovan (11-0-0, 5 K.o.) trifft in seinem zwölften Profikampf auf seinen bislang wohl härtesten Gegner. In der Gummersbacher Schwalbe-Arena trifft der 26-Jährige...

Promi-Koch Michael Wollenberg und der Hamburger Stall EC Boxpromotion veranstalten am 15. Dezember die Boxgala „Night of the Champions“ in der Hansestadt „mit großem Sport und edler Küche“, wie es...

1 von 5

News

Elvis Hetemi vor Debüt für SES Boxing

Er hat seine Chance genutzt – Supermittelgewichtler Elvis Hetemi (10-0-0, 8 K.o.) konnte mit seinem Auftritt bei der SES-Box-Gala Anfang Februar in Halle/Saale die sportliche Leitung von SES Boxing überzeugen und ist ab sofort beim Magdeburger Promoter unter Vertrag. Am 3. Februar siegte Hetemi einstimmig nach Punkten gegen Stanislav Eschner (8-8-1, 5 K.o.) aus Tschechien.

Von seinen bisherigen zehn Profikämpfen konnte der aus Lünen/Westfalen stammende Hetemi acht durch K.o. gewinnen. Am Trainingsstandort Magdeburg ist er aktuell in der Vorbereitung auf seinen nächsten Kampf. Seine Premiere für SES gibt der 26-Jährige am 21. April im Estrel Berlin. Sein Gegner soll in Kürze bekannt gegeben werden.

„Elvis Hetemi ist in seiner bisherigen Profilaufbahn immer ein wenig unterschätzt worden. So richtig gefordert wurde er noch nicht. Er hat boxerische Qualitäten und im Supermittelgewicht wird er nun angreifen. Ich sehe bei ihm noch viel Potenzial nach oben“, erklärt SES-Coach Dirk Dzemski.

In den Hauptkämpfen der Box-Gala im Estrel Berlin stehen jedoch die „schweren“ Jungs. Europameister Agit Kabayel (17-0-0, 12 K.o.) wird seinen EM-Titel im Schwergewicht gegen den Serben Miljan Rovcanin (19-1-0, 13 K.o.) aufs Spiel setzen wird. Im zweiten Hauptkampf des Abends trifft WBO-Inter-Conti-Champion Tom Schwarz (20-0-0, 13 K.o.) auf den unbesiegten Senad Gashi (16-0-0, 16 K.o.) aus Zweibrücken.

Die SES-Box-Gala wird am 21. April live vom MDR in der Sendung „Sport im Osten“ übertragen.

Foto: 

Facebook/Elvis Hetemi