DBV-Präsident Erich Dreke spricht beim Cologne Boxing World Cup 2021

Anfang August hatte die ehemalige Athletensprecherin Sarah Scheurich einen offenen Brief an zahlreiche Medienvertreter geschickt, in dem sie schwere Vorwürfe gegen den Deutschen Boxsport-...

Otto Wallin will Dillian Whyte den Status als WBC-Interim-Champ streitig machen

Da sich WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) und Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) am 9. Oktober zum dritten Mal duellieren (...

Ruhestand vorbei: Artur Mann boxt gegen Mairis Briedis

Eigentlich hatte Cruisergewichtler Artur Mann (17-1, 9 K.o.) letztes Jahr seinen Ruhestand verkündet (BOXSPORT...

Artem Harutyunyan boxt am 25. September gegen Samuel Molina

Universums ungeschlagener Lokalmatador und Olympia-Bronzemedaillengewinner, Artem Harutyunyan (31), wird am 25. September gegen Spaniens WM-Hoffnungsträger, Samuel Molina (22), im Hamburger...

Alexander Krassyuk: Usyk ist wie Muhammad Ali

Alexander Krassyuk ist der Promoter von Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.). Usyk, ehemaliger Undisputed Champ im Cruisergewicht, stieg ins Schwergewicht auf, besiegte dort 2019 Chazz Witherspoon...

1 von 5

News

EM-Fight für Jama Saidi im September

EM-Fight für Jama Saidi im September
EM-Fight für Jama Saidi im September

Die Vorbereitungen für die nächste AGON-Box-Gala am 25. September sind kaum angelaufen und schon steht der erste offizielle Titelkampf fest. Jama Saidi (19-2, 7 K.o.) wird gegen Howard Cospolite (19-8-3, 7 K.o.) um den vakanten EU-Titel nach Version der European Boxing Union (EBU) antreten. Darauf einigten sich Hagen Doering, Matchmaker des Berliner Boxstalls, und die EBU.

AGONs „Spielertrainer“ Jack Culcay wird Saidi wertvolle Tipps geben können, denn im Juni letzten Jahres besiegte Culcay den amtierenden französischen Meister und krönte sich so zum WBO-International-Champ.

Für Jama Saidi wäre der Gewinn der EU-Meisterschaft der erste Schritt zurück auf die internationale Bühne.

„Ich habe den DM Gürtel des BDB gegen Tomi Silvennoinen gewonnen und gegen Dennis Dauti verteidigt. Ich will zurück an die internationale Spitze und verfolge dieses Ziel konsequent. Der Fight gegen Howard Cospolite ist der nächste Schritt. Es wird eine schwere Aufgabe werden, aber ich bin bereit sie zu lösen“, sagt der 28-jährige Dürener und einer der Sympathieträger im AGON-Boxstall.

Ebenfalls bereit sein wird Alexander Müller vom Berge. Der gebürtige Berliner ist AGONs erster Neuzugang in diesem Jahr und wird auf dem September-Event sein Debüt im Schwergewicht geben.

Text: Pressemitteilung

Foto: 

Torsten Helmke