Gold-Erfolg für Jugendarbeit: Der Boxclub KSC Bensheim erhielt von Bundeskanzlerin Angela Merkel einen „Stern des Sports“ in Gold für sein integratives Sportkonzept. In den früheren Runden der...

Abass Baraou (9-0, 6 K.o.) bleibt weiterhin ungeschlagen. Bei der Hamburger Boxgala im „Work Your Champ Gym...

Boxen in der ARD: Alexander Bommes und Henry Maske im April 2014

Wie BOXSPORT erfuhr, soll das Comeback der ARD im Boxen unmittelbar bevorstehen.

Wenn Abass Baraou am Samstagabend im „Work Your Champ Gym“ in den Ring steigt, wird er ohne seinen langjährigen Coach Ulli Wegner auskommen müssen. Der Trainer-Guru muss sich derzeit in der Reha...

An diesem Samstag, den 25. Januar 2020, findet im Work Your Champ Gym in Hamburg eine gemeinsame Boxgala von Team Sauerland und Universum Boxpromotion mit zehn Kämpfen statt. Den wohl meist...

1 von 5

News

Erkan Teper unterschreibt bei EC Boxpromotion

Der ehemalige Schwergewichts-Europameister Erkan Teper (20-3, 13 K.o.) hat beim Hamburger Stall EC Boxpromotion unterschrieben.

Wie EC Boxing mitteilt, habe der 37-Jährige einen „langfristigen Vertrag“ unterzeichnet. „Für mich ist EC Boxing die größte Promotion in Deutschland. Mit ihren Kontakten ins Ausland lassen sich große Kämpfe realisieren“, sagt Teper. „Mein Traum ist es, endlich auch in den USA zu boxen und mit Erol Ceylan und seinem Team wird das sicherlich schon bald klappen.“

Teper hat auf der internationalen Bühne aber durchaus schon Erfahrung gesammelt, stand bereits mit bekannten Schwergewichtlern wie David Price, Johann Duhaupas, Robert Helenius, Mariusz Wach oder seinem neuen Stallkollegen Christian Hammer im Ring. Allerdings machte Teper in seiner Laufbahn auch schon negative Schlagzeilen. 2014 und 2015 wurde er zwei Mal bei Dopingproben positiv getestet.

„Erkan hat große Erfahrung. Er konnte bereits immer wieder andeuten, was er zu leisten imstande ist, doch wir wollen ihn noch weiter nach oben bringen“, sagt ECB-Boss Erol Ceylan. „Mit Erkan haben wir nun einen weiteren Schwergewichtler in unseren Reihen, der auf internationaler Bühne konkurrenzfähig ist.“

Wann Teper das erste Mal unter EC-Flagge in den Ring steigen wird, soll schon bald bekanntgegeben werden.

Foto: 

EC Boxpromotion