Am 17. November 2018 steigt eine SES-Box-Gala in der Anhalt-Arena in Dessau. Im Hauptkampf wird Europameister Robin Krasniqi (48-5-0, 17 K.o.) seinen Titel gegen SES-Stallkollegen Stefan Härtel (...

Am Samstag Mittag wurde Ring-Legende Graciano „Rocky“ Rocchigiani (†54) in seiner Heimat Berlin beigesetzt. Der am 1. Oktober in Italien tödlich verunglückte Ex-Weltmeister findet seine letzte...

Bernd Bönte, Box-Journalist und langjähriger Manager der Klitschko-Brüder, kannte Graciano Rocchigiani (†54) schon seit den 80er Jahren. Für BOXSPORT schrieb er einen ganz persönlichen Nachruf auf...

Der Kölner Mittelgewichtler Denis Radovan (11-0-0, 5 K.o.) trifft in seinem zwölften Profikampf auf seinen bislang wohl härtesten Gegner. In der Gummersbacher Schwalbe-Arena trifft der 26-Jährige...

Promi-Koch Michael Wollenberg und der Hamburger Stall EC Boxpromotion veranstalten am 15. Dezember die Boxgala „Night of the Champions“ in der Hansestadt „mit großem Sport und edler Küche“, wie es...

1 von 5

News

Erste Titelchance für Roman Fress

SES-Cruisergewichtler Roman Fress (4-0-0, 3 K.o.) steht vor seinem ersten Titelkampf.

Im Vorprogramm des EM-Duells zwischen Dominic Bösel und Enrico Kölling am 27. Oktober in der Stadthalle Weißenfels wird der 24-Jährige um die vakante Deutsche Meisterschaft im Limit bis 90,7 Kilogramm antreten. Fress wird dort auf den 40-jährigen Stuttgarter Björn Blaschke (12-9-1, 8 K.o.) treffen.

Seit Beginn des Jahres ist „Team Deutschland“-Boxer Fress im Profigeschäft und steigt für SES Boxing in den Ring. Trainiert wird er von Ex-Weltmeister Robert Stieglitz. Zuletzt besiegte der Youngster den erfahrenen tschechischen „Journeyman“ Jiri Svacina (13-32-0, 2 K.o.) im September in Magdeburg, musste dort allerdings erstmals über die Distanz von sechs Runden gehen. Beim Duell um den deutschen Meistertitel Ende Oktober braucht der Magdeburger allerdings noch mehr Kondition. Der Fight gegen Blaschke ist auf zehn Runden angesetzt.

Foto: 

PA/Photowende