Vor dem morgigen Duell um den International Titel des WBC zwischen Sauerland-Youngster Abass Baraou (4-0,2 K.o.) und Ex-Weltmeister Carlos Molina (29-10-2, 8 K.o.) in der Koblenzer CGM Arena kam...

Am kommenden Samstag steigt in der Koblenzer CGM Arena die nächste Box-Gala des Sauerland-Stalls. Im Hauptkampf steht Shootingstar Abass Baraou (4-0, 2 K.o.), der in einem Halbmittelgewichtsduell...

Die Spekulationen hielten schon mehrere Wochen an, doch nun ist es offiziell. Superstar Anthony Joshua (22-0, 21 K.o.) wird sein lang erwartetes US-Debüt geben.

Am 1. Juni verteidigt „AJ“...

Nach all den Jahren der Langeweile ist bei den schweren Jungs endlich wieder Feuer unterm Dach. Doch bricht nun mit AJ, Wilder und Fury eine neue goldene Ära des Schwergewichts an?
Wir...

Am 16. Februar startet das Qualifikationswochenende zum 39. Gesundbrunnenturnier in der Sporthalle der Böttgerstraße im Wedding. Zum ersten Mal wird das traditionsreiche Amateurboxturnier neben...

1 von 5

News

Europameister Bösel hält Kölling auf Distanz

In seiner ersten Titelverteidigung der Europameisterschaft im Halbschwergewicht konnte Dominic Bösel (28-1-0, 10 K.o.) im stallinternen Duell seinen Pflichtherausforderer Enrico Kölling (26-3-0, 8 K.o.) mit einer überzeugenden Leistung besiegen.

Im mit Spannung erwarteten Kampf vor über 3.500 Zuschauern in der ausverkauften Stadthalle in Weißenfels ergriff Bösel schnell die Initiative. Die ersten Runden konnte sich der Titelverteidiger soverän sichern. Kölling dagegen sorgte erst ab der dritten Runde mit Einzelaktionen für Ausrufezeichen.

Im letzten Kampfdrittel versuchte der Herausforderer aus Berlin nochmals, das Blatt zu wenden und seine Schlagkraft wirkungsvoll einzusetzen. So blieb es spannend bis zum Schluss. Doch Bösel war clever genug, sich nicht überrumpeln zu lassen, und übezeugte vor allem als der aktiverer Boxer im Ring. Der einstimmige Punktsieg (115:113, 118:111, 116:113) für den Freyburger ging somit in Ordnung, einzig die Wertung von 118:111 zugunsten von Bösel ist äußerst fragwürdig.

Die weitereren Ergebnisse von Weißenfels: DM im Cruisergewicht (10 Runden): Roman Fress PS gegen Björn Blaschke; Superfeder (8 R.): Ramona Kühne PS gegen Sylwa Maksym; Schwergewicht (6 R.): Tomas Salek PS gegen Petr Frohlich; Halbschwer (4 R.): Michael Eifert K.o. 2.R. gegen Ondrej Schwarz; Leicht (4 R.): Nenad Stancic K.o. 1.R. gegen Richard Horvath; Supermittel (4 R.): Mert Yildirim PS gegen Attila Koros

Foto: 

Imago/Köhn