Sebastiano Lo Zito: Titel nicht nur im Ring

Er hat es erfolgreich geschafft: Sebastiano Lo Zito (31), Deutscher und Internationaler Deutscher Meister (BDB) im Supermittelgewicht, feiert seinen Studienabschluss (Note gut). Damit wird Lo Zito...

Spannendes Duell: Kein Favorit bei Piccirillo vs. Arsumanjan

Vier internationale Meisterschaften und ein deutscher Titelkampf stehen bei der nächsten AGON-Box-Gala auf der Fightcard. Der Main-Event gehört zur Kategorie „Muss man unbedingt gesehen haben“. In...

Senad Gashi vs. Marko Radonjic am 19. Juni

Im Zuge der Verhandlungen zur geplanten Boxveranstaltung der Universum Boxpromotion am 19. Juni in Hamburg kann TS Fight-Sportmanagement freudige Nachrichten verkünden! Denn es ist gelungen, ihren...

Lovejoy provoziert Charr und Don King

Christopher Lovejoy (19-0, 19 K.o.) geht trotz K.o.-Quote von 100% als Underdog in den Fight gegen Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.) am Samstag. Eines hat der US-Amerikaner aber schon drauf wie ein...

Emir Ahmatovic boxt am 21. Mai gegen Gabriel Enguema

Am 21. Mai zieht es Petko’s Boxing in die Millionenmetropole Belgrad! In der serbischen Hauptstadt Belgrad präsentiert der Münchner Boxstall zusammen mit KAIF ENERGY und dem Oktoberfest Dubai eine...

1 von 5

News

Ex-Weltmeister Alan Minter verstorben

Der ehemalige Weltmeister im Mittelgewicht und Olympia-Bronze-Gewinner, Alan Minter, ist gestern im Alter von 69 Jahren an einer Krebserkrankung gestorben. Das teilte gestern Abend der britische Box-Verband mit.

Minter gehört zu den größten Box-Legenden Großbritanniens. 1972 gewann er als Amateur die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in München. Noch im selben Jahr wechselte er zu den Profis. Minter wurde als Profi zunächst Britischer Meister und später Europameister im Mittelgewicht.

Seinen größten Coup landete der Rechtsausleger allerdings 1979. Auswärts in Las Vegas besiegte er Vito Antuofermo und krönte sich zum unumstrittenen Weltmeister im Mittelgewicht. Nur ein Jahr später verlor Minter die WM-Gürtel der WBA und WBC in seiner zweiten Titelverteidigung gegen den legendären Marvin Hagler. Im September 1981 beendete Minter seine Karriere im Alter von nur 30 Jahren mit einem Kampfrekord von 39 Siegen (darunter 23. K.o.) und neun Niederlagen.

„Du wirst immer eine britische Box-Legende und ein Gentleman sein, Alan“, schrieb Ex-Champion Ricky Hatton bei Twitter. Frank Bruno, ehemaliger Weltmeister im Schwergewicht, schrieb: „Ein trauriger Tag für das britische Boxen.“

Foto: 

GettyImages