Die beiden Kubaner Lenier Pero und William Scull werden von nun an für das deutsche Wiking Box-Team in den Ring steigen. Ihre ersten Einsätze lassen nicht lange auf sich warten. Bereits am...

Nächster Rückschlag für Ex-Weltmeister Felix Sturm. Der 2. Strafsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Köln hat eine Haftbeschwerde Sturms erneut abgelehnt. Damit muss der 40-Jährige bis zum Beginn...

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) gab gestern in Lausanne seine Entscheidung über die Zukunft des Boxens und der AIBA bei den Olympischen Spielen bekannt.

Seit Wochen bereitet sich Sebastian Formella (20-0, 10 K.o.) auf seinen großen Titelkampf im Sommer vor. Dieser wird am 6. Juli in der Hamburger CU Arena über die Bühne gehen – ein Heimspiel für...

Du bringst schreiberisches Talent, einen sicheren Umgang mit Social Media sowie die Leidenschaft fürs Boxen mit?

Deutschlands größtes Box-Magazin sucht zur Verstärkung der Redaktion zum...

1 von 5

News

Felix Sturm: Comeback gegen Arthur Abraham?

Lange Zeit war es ruhig um Ex-Weltmeister Felix Sturm (40-5-3, 18 K.o.). Doch nun will der 39-Jährige sein Comeback geben. Das berichtet die Sarajevo Times aus Bosnien und Herzegowina, wo Sturm seit mehreren Jahren lebt.

Demnach will der ehemalige Champ im Mittel- und Supermittelgewicht nach fast drei Jahren Ring-Abstinenz wieder die Handschuhe anziehen. Als möglicher Comeback-Gegner wird niemand geringeres als Sturms alter Rivale Arthur Abraham gehandelt. Das Duell Sturm vs. Abraham galt viele Jahre lang als der Traumfight deutscher Boxfans, kam aber aus unterschiedlichen Gründen nie zustande. Mit ordentlich Verspätung könnte es 2019 nun doch noch dazu kommen.

Zuletzt stand Sturm im Februar 2016 im Ring. Damals besiegte er den Russen Fedor Chudinov in Oberhausen knapp und äußerst umstritten nach Punkten. Nach dem Fight wurde der gebürtige Leverkusener zudem bei einer Dopingprobe positiv auf das Steroid Stanozol getestet und zog sich größtenteils aus der Öffentlichkeit zurück.

Foto: 

Imago/Moritz Müller