Eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften (Elite) in Mühlhausen/Thüringen geht es in der Box-Bundesliga weiter. Am vierten Kampftag ist der Boxclub Traktor Schwerin am Samstag zu Gast bei...

BOXSPORT ruft auf zur Wahl „Boxer des Jahres 2018“ – und das gleich in fünf verschiedenen Kategorien: Neben Profis national, AIBA-Boxer, Trainer sowie Frauen...

Am 26. Januar steigt Vincent Feigenbutz (29-2, 26 K.o.) wieder in den Ring. Der 23-jährige Supermittelgewichtler trifft in der Ufgauhalle in Rheinstetten bei Karlsruhe auf den Polen Przemyslaw...

2018 geht in die letzte Rund, doch wir schauen schon gespannt in das kommende Kalenderjahr. Auf wen trifft Canelo Alvarez? Kann Oleksandr Usyk seine Erfolgeschichte fortsetzen? Unsere Prognose für...

Wie gut gefällt Ihnen BOXSPORT? Welche Magazin-Inhalte überzeugen Sie besonders, welche weniger? Wir möchten noch besser werden, und deshalb sind uns Ihre Wünsche ein Anliegen.

...

1 von 5

News

Felix Sturm: Nie wieder Chagaev!

Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev
Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev

Köln - Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev könnte schon bald wieder um einen Gürtel kämpfen. Um den Interims-WM-Titel der WBA im Schwergewicht. Der frühere WBA-Champion soll nach dem Willen des Verbandes gegen den bislang unbesiegten Kubaner Luis Ortiz ran.

Der Interims-Titel soll ausgegeben werden, weil der "reguläre" Weltmeister Alexander Povetkin in seinem nächsten Kampf schon gegen "Superchampion" Wladimir Klitschko boxen soll. Nach dem kampf wäre somit der "normale" WM-Titel wieder vakant. Das verstehe, wer will.

Chagaev hat jedoch ein Problem: Er steht derzeit ohne Promoter da. Nach der Trennung von der Hamburger Universum Box-Promotion boxte der Usbeke zuletzt in Oberhausen im Rahmenprogramm von Felix Sturm und sollte auch auf dessen Veranstaltung am 1. Dezember in Düsseldorf zuschlagen. Der Kampf kam aber nicht zustande.

Zu Chagaev twitterte Promoter Sturm gestern Nacht: "Ruslan Chagaev hatte bei uns nie einen Vertag und ist Free Agent! Zu der aktuellen Situation um die WBA-Interims-WM können wir nichts sagen, da wir keinen Kontakt zu Chagaev haben und er auch auf keiner Veranstaltung mehr bei uns boxen wird. Sein Team muss den Kampf organisieren und veranstalten, falls das im Interesse von Chagaev ist. Chagaev war nie fester Bestandteil von Sturm Box-Promotion und wird es auch nicht sein..."