Die Boxwelt trauert um Patrick Day. Der US-Amerikaner ist am Mittwoch im Alter von nur 27 Jahren an den Folgen einer schweren K.o.-Niederlage gestorben.

Das teilte sein Promoter Lou DiBella...

Die nächste Agon-Boxgala steigt am 23. November in Berlin. In der Arena Berlin im Stadtteil Alt-Treptow direkt an der Spree boxen sowohl Tyron Zeuge als auch Jack Culcay und Björn Schicke.

...

Neben WBC International-Champion Abass Baraou (7-0, 4 K.o.) wird mit Denis Radovan (12-0-1, 5 K.o.) ein zweiter Sauerland-Boxer beim WBSS-Finale am 26. Oktober in London in den Ring steigen.

Der Flensburger Weltergewichtler Freddy Kiwitt (16-2, 9 K.o.) will am 9. November den nächsten Schritt in seiner Karriere machen.

Bernd Bönte, der ehemalige langjährige Manager der Klitschko-Brüder, kehrt mit der kürzlich gegründeten Beratungsagentur „Pyx Global Sports“ auf die Box-Bühne zurück.

1 von 5

News

Felix Sturm: Nie wieder Chagaev!

Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev
Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev

Köln - Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev könnte schon bald wieder um einen Gürtel kämpfen. Um den Interims-WM-Titel der WBA im Schwergewicht. Der frühere WBA-Champion soll nach dem Willen des Verbandes gegen den bislang unbesiegten Kubaner Luis Ortiz ran.

Der Interims-Titel soll ausgegeben werden, weil der "reguläre" Weltmeister Alexander Povetkin in seinem nächsten Kampf schon gegen "Superchampion" Wladimir Klitschko boxen soll. Nach dem kampf wäre somit der "normale" WM-Titel wieder vakant. Das verstehe, wer will.

Chagaev hat jedoch ein Problem: Er steht derzeit ohne Promoter da. Nach der Trennung von der Hamburger Universum Box-Promotion boxte der Usbeke zuletzt in Oberhausen im Rahmenprogramm von Felix Sturm und sollte auch auf dessen Veranstaltung am 1. Dezember in Düsseldorf zuschlagen. Der Kampf kam aber nicht zustande.

Zu Chagaev twitterte Promoter Sturm gestern Nacht: "Ruslan Chagaev hatte bei uns nie einen Vertag und ist Free Agent! Zu der aktuellen Situation um die WBA-Interims-WM können wir nichts sagen, da wir keinen Kontakt zu Chagaev haben und er auch auf keiner Veranstaltung mehr bei uns boxen wird. Sein Team muss den Kampf organisieren und veranstalten, falls das im Interesse von Chagaev ist. Chagaev war nie fester Bestandteil von Sturm Box-Promotion und wird es auch nicht sein..."