Die Brite Callum Smith ist nicht nur WBA-Weltmeister im Supermittelgewicht, sondern gewann 2018 auch die Muhammad-Ali-Trophy im Rahmen der World Boxing Super Series. Dennoch steht der 30-jährige...

Nach langer Wartezeit erhält Kubrat Pulev (28-1, 14 K.o.) am 12. Dezember endlich seine zweite WM-Chance im Schwergewicht. In der Londoner O2 Arena wird der Bulgare auf Dreifach-Weltmeister...

Formella verliert gegen Benn und gewinnt Respekt

Gegen den Briten Conor Benn (17-0, 11 K.o.) musste Weltergewichtler Sebastian Formella (22-2, 10 K.o.) am Samstag die zweite Niederlage seiner Karriere einstecken – die erste war am 22. August...

Deontay Wilder: Bridgergewicht – ohne mich

Das WBC hält an seinem Plan fest, eine Gewichtsklasse namens Bridgergewicht zwischen Cruiser- und Schwergewicht einzuführen (...

Dicke Luft zwischen Crawford und Arum

Am Samstag bewies Terence „Bud“ Crawford (37-0, 28 K.o.) erneut, dass er einer der besten Boxer im Weltergewicht ist. In nur vier Runden knockte er Kell Brook (39-3, 27 K.o.) aus und verteidigte...

1 von 5

News

Felix Sturm: Nie wieder Chagaev!

Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev
Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev

Köln - Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev könnte schon bald wieder um einen Gürtel kämpfen. Um den Interims-WM-Titel der WBA im Schwergewicht. Der frühere WBA-Champion soll nach dem Willen des Verbandes gegen den bislang unbesiegten Kubaner Luis Ortiz ran.

Der Interims-Titel soll ausgegeben werden, weil der "reguläre" Weltmeister Alexander Povetkin in seinem nächsten Kampf schon gegen "Superchampion" Wladimir Klitschko boxen soll. Nach dem kampf wäre somit der "normale" WM-Titel wieder vakant. Das verstehe, wer will.

Chagaev hat jedoch ein Problem: Er steht derzeit ohne Promoter da. Nach der Trennung von der Hamburger Universum Box-Promotion boxte der Usbeke zuletzt in Oberhausen im Rahmenprogramm von Felix Sturm und sollte auch auf dessen Veranstaltung am 1. Dezember in Düsseldorf zuschlagen. Der Kampf kam aber nicht zustande.

Zu Chagaev twitterte Promoter Sturm gestern Nacht: "Ruslan Chagaev hatte bei uns nie einen Vertag und ist Free Agent! Zu der aktuellen Situation um die WBA-Interims-WM können wir nichts sagen, da wir keinen Kontakt zu Chagaev haben und er auch auf keiner Veranstaltung mehr bei uns boxen wird. Sein Team muss den Kampf organisieren und veranstalten, falls das im Interesse von Chagaev ist. Chagaev war nie fester Bestandteil von Sturm Box-Promotion und wird es auch nicht sein..."