Tobias Drews über Culcay vs. Baraou und Feigenbutz vs. Saidi

Am 28. trifft der Ex-WBA-World-Champ und amtierende WBO-International-Meister Jack Culcay (28-4, 13 K.o.) auf Abass Baraou (9-0, 6 K.o.), den WBC-International-Champ aus dem Team Sauerland. Und...

Mike Tyson plant „Legends Only League“

„League of Legends“ ist einer der großen Moneymaker des E-Sports, in dem junge Spieler in Teams für ein junges Publikum gegeneinander antreten. Mike Tyson (50-6, 44 K.o.) könnte das populäre Game...

Universum-Schwergewichtler Kossobutskiy siegt in Minsk

Schwergewichtler Zhan Kossobutskiy siegte am Dienstag Abend in den Television Studios Minsk, Belarus, im Kampf über zehn Runden gegen den starken Polen Kamil Sokolowski durch K.O.

Bereits...

Tom Loeffler bringt Klitschko-Comeback ins Gespräch

Boxer-Comebacks werden derzeit reihenweise angekündigt: Evander Holyfield (44-10-2, 29 K.o.), Oscar de la Hoya (39-6, 30 K.o.) und Riddick Bowe (43-1, 33 K.o.) haben schon davon gesprochen, Mike...

Dopingtest als Problem beim Tyson-Comeback?

Seit kurzem ist es offiziell: Mike Tyson (50-6, 44 K.o.) wird sein Comeback mit einem Schaukampf gegen Roy Jones jr. (66-9, 47 K.o.) geben (...

1 von 5

News

Felix Sturm: Prozess wegen Corona unterbrochen

Felix Sturm: Prozess wegen Corona unterbrochen
Felix Sturm: Prozess wegen Corona unterbrochen

Seit November 2019 wird in Köln der Prozess gegen den ehemaligen Weltmeister Felix Sturm wegen wegen Steuerhinterziehung und Verstoßes gegen das Anti-Doping-Gesetz samt einhergehender Körperverletzung geführt (BOXSPORT berichtete). Doch die Coronakrise führt nicht nur zu Verschiebungen von Box-Events, sondern auch zur Unterbrechung der Verhandlung gegen den Profi, der zuletzt am 20. Februar 2016 im Supermittelgewicht gegen den Russen Fedor Chudinov kämpfte. Bei genau diesem Kampf soll Sturm gedopt gewesen sein – A- und B-Probe fielen positiv aus. Da momentan nur besonders dringende Sitzungen am Landgericht stattfinden und der Betrieb auf das nötigste reduziert wurde, wurde der Prozess bis zum 20. April unterbrochen. Die Verteidigung hält an ihrem Ziel fest, dass Sturm möglichst schnell wieder in den Ring steigen kann, um seine Steuerschulden abzubezahlen.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

imago images / Sven Simon