„Alte Meister, junge Meister“  – Traktor Schwerin und die Kunst des Boxens

Ausstellung und Publikation Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus

15. August bis 11. November 2021

„Boxen ist majestätisch.“
Richard Nowakowski, Vize-Olympiasieger 1976...

Riesenchance für Rico Müller heute Abend

Unverhofft kommt oft – so auch für den Eberswalder Boxer Rico Müller (28-3-1, 19 K.o.). Nachdem Roberto Garcia (44-5, 27 K.o.) verletzungsbedingt ausfiel, wurde der Deutsche als kurzfristig...

Olympia 2021: Aduljabbar verliert Viertelfinale

Auch für den letzten deutschen Box-Olympioniken sind die diesjährigen Sommerspiele nun leider vorbei. Schwergewichtler (-91 kg) Ammar Riad Abduljabbar traf im Viertelfinale auf den amtierenden...

Andrii Velikovskyi (r.) kämpft um den Gürtel des WBC International Champions

Am 31. Juli steigt der erste Profiboxabend des Karlsruher Promoters Fächer Sportmanagement seit dem letzten Oktober, an dem Zuschauer zugelassen sind. Nachdem das Team um die Geschäftsführer...

Nadine Apetz (l.) im Kampf mit Lovlina Borgohain (r.)

Am Dienstag bestritten auch Nadine Apetz im Weltergewicht (-69 kg) und Ammar Riad Abduljabbar im Schwergewicht (-91 kg) ihre Auftaktkämpfe bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio.

1 von 5

News

Felix Sturm: Unterstützung von Dzeko

Gute Laune vor dem großen Kampf: Felix Sturm (rechts) und Sam Soliman
Gute Laune vor dem großen Kampf: Felix Sturm (rechts) und Sam Soliman

Düsseldorf - Die Unterstützung eines Champions ist dem ehemaligen Profibox-Weltmeister Felix Sturm auf dem beschwerlichen Weg zurück an die Spitze sicher.

Fußball-Star Edin Dzeko vom englischen Titelträger Manchester City reist am Freitag nach Düsseldorf, um Sturm im ISS Dome im WM-Ausscheidungskampf gegen den Australier Sam Soliman anzufeuern. «Gegen ihn zu glänzen, wird schwer. Er boxt unorthodox. Aber Druck verspüre ich nicht, ich bin sehr entspannt», sagte Sturm in Düsseldorf.

Am 1. September 2012 hatte Sturm den WM-Vereinigungskampf gegen Solimans Landsmann Daniel Geale verloren. Soliman ist die Nummer eins des Weltverbandes IBF, der Sieger am Freitag hat das WM-Herausforderungsrecht.

Dzeko, der 2009 deutscher Meister mit dem VfL Wolfsburg wurde, und Sturm verbindet die gemeinsame Heimat Bosnien.

Foto: 

BoxSport