Formella verliert gegen Benn und gewinnt Respekt

Gegen den Briten Conor Benn (17-0, 11 K.o.) musste Weltergewichtler Sebastian Formella (22-2, 10 K.o.) am Samstag die zweite Niederlage seiner Karriere einstecken – die erste war am 22. August...

Deontay Wilder: Bridgergewicht – ohne mich

Das WBC hält an seinem Plan fest, eine Gewichtsklasse namens Bridgergewicht zwischen Cruiser- und Schwergewicht einzuführen (...

Dicke Luft zwischen Crawford und Arum

Am Samstag bewies Terence „Bud“ Crawford (37-0, 28 K.o.) erneut, dass er einer der besten Boxer im Weltergewicht ist. In nur vier Runden knockte er Kell Brook (39-3, 27 K.o.) aus und verteidigte...

Formella austrainiert und bereit für Benn

In der Wembley Arena in London kommt es heute zum Box-Kracher im Weltergewicht, wenn Sebastian „Hafen-Basti“ Formella (22-1, 10 K.o.) auf den WBA-Continental-Titelträger Conor Benn (16-0, 11 K.o...

Nick Trachte (M.) mit Wladimir Klitschko (r.) und Andreas Selak (l.)

Das 2009 in München gegründete „Boxwerk“ ist nicht nur eine Schmiede von erfolgreichen Boxern, die schon über 30 Titel nach Hause brachten, nicht nur aus der Fernsehshow „The Next Rocky“ mit der...

1 von 5

News

Formella austrainiert und bereit für Benn

Formella austrainiert und bereit für Benn
Formella austrainiert und bereit für Benn

In der Wembley Arena in London kommt es heute zum Box-Kracher im Weltergewicht, wenn Sebastian „Hafen-Basti“ Formella (22-1, 10 K.o.) auf den WBA-Continental-Titelträger Conor Benn (16-0, 11 K.o.) trifft. Am vergangenen Wochenende in der „Bubble“ angekommen, stand für Team Formella zunächst eine tagelange Quarantäne-Phase an. Nachdem diese überstanden war, mussten noch die restlichen Pflichttermine wahrgenommen werden. Darunter auch das offizielle Wiegen, welches heute für den Schützling von Promoter Erol Ceylan (EC Boxing) und seinen britischen Kontrahenten zu absolvieren war.

Ziel war, das vorgegebene Gewichtslimit von 66,678 kg nicht zu überschreiten. Austrainiert und bereit für den morgigen Kampf, präsentierten sich die Boxer schließlich auf der Waage. Sowohl Formella als auch Benn brachten es punktgenau auf 66,6 kg und können jetzt den vollen Fokus auf ihr morgiges Duell richten.

Für die deutschen Zuschauer wird der Kampf heute auf der Streaming-Plattform DAZN zu sehen sein. Um 20:00 Uhr ist der Übertragungsbeginn, ab ca. 22:45 Uhr kann man mit dem Hauptkampf zwischen Formella und Benn rechnen.

Text: Pressemitteilung

Foto: 

Mark Robinson / Matchroom Boxing