Herring vs. Oquendo wegen Fehltest bei Herring verschoben

Top Rank veranstaltet seit Juni unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen wieder in Las Vegas. Dass das System nicht fehlerlos ist, zeigten widersprüchliche Testergebnisse bei...

Shakur Stevenson offizieller Nr.-Eins-Herausforderer der WBO im Superfeder

Beim Top-Rank-Comeback am 9. Juni hatte Shakur Stevenson (14-0, 8 K.o.) sein erfolgreiches Debüt im Superfedergewicht gegeben (...

Aktuellen Aussagen von Canelo Alvarez‘ Promoter zufolge, könnte es 2021 doch noch zu einem dritten Duell zwischen dem mexikanischen Superstar und seinem langjährigen Rivalen Gennady Golovkin...

Vorausgesetzt, die Corona-Pandemie wird weiter eingedämmt, sollen ab Januar 2021 in der Box-Bundesliga wieder die Fäuste fliegen. Damit würde auch die Mission Titelverteidigung für den amtierenden...

Vor elf Jahren starb Box-Idol Arturo Gatti (†37), stranguliert mit einer Handtasche. War es Mord? Klar ist nur: Gattis legendäre Kampf-Trilogie gegen Micky Ward wird ihn ewig überdauern....

1 von 5

News

Freddie Roach: Pacquiao könnte gegen Golovkin kämpfen

 Freddie Roach: Pacquiao könnte gegen Golovkin kämpfen
Freddie Roach: Pacquiao könnte gegen Golovkin kämpfen

Manny Pacquiao (62-7-2, 39 K.o.) ist eine lebende Legende, die es bisher in acht Gewichtsklassen zum Weltmeister brachte und damit schon Rekorde aufstellte. Aber laut seinem langjährigen Trainer Freddie Roach könnte sich „Pac-Man“ noch an eine neunte Gewichtsklasse wagen, nämlich das Mittelgewicht. In Interview mit dem DAZN-Format „Boxing with Chris Mannix“ erklärte der Coach: „Eine Sache zu Manny: Er will nicht einfach irgendwen besiegen, er will die Besten da draußen besiegen. Er will gegen die Top-Leute kämpfen. Mir gefällt der Kampf gegen seinen möglichen nächsten Gegner Mikey Garcia.“ Garcia (40-1, 30 K.o.) kämpft wie Pacquiao derzeit im Welter – ein Limit, in dem sich der WBA-Super-Champ kaum vor Herausforderern retten kann (BOXSPORT berichtete).

Roach fuhr in besagtem Interview fort: „Die Sache ist die: Manny möchte vielleicht etwas aufsteigen und gegen GGG oder einen von den Typen kämpfen wollen, die angeblich die besten sind. Ich würde ihm nicht raten auf 160 Pfund zu gehen, nein. Das wäre etwas verrückt. Aber als er auf 147 Pfund ging, was das damals auch ein Risiko – und es ging wirklich gut für uns aus.“ Der 38-jährige Gennady Golovkin (40-1-1, 35 K.o.) ist nicht nur schwerer, sondern auch größer als philippinische Champ. Golovkin ist ungefähr so groß wie Antonio Margarito (41-8, 27 K.o.), den Pacquiao am 13. November 2010 eindeutig im Kampf um den vakanten WBC-Weltmeistertitel im Halbmittelgewicht besiegte, aber boxerisch ein schweres Kaliber als der frühere „Pac-Man“-Gegner.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages