Marco Hucks EM-Chance geht in die Versteigerung

Seit kurzem ist klar, dass Schwergewichtler Joe Joyce (12-0, 11 K.o.) als nächstes am 24. Juli gegen Carlos Takam (39-5-1, 28 K.o.) kämpft (...

Fury: Wahrscheinlich besser, dass Wilder nichts gesagt hat

Bei der Pressekonferenz zum dritten Kampf zwischen Ex-WBC-Champ Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) und dem amtierenden Weltmeister des Verbandes Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) hatte Wilder keine...

Jermall Charlo besiegt tapferen Montiel

WBC-Champ Jermall Charlo (32-0, 22 K.o.) startete als klarer Favorit in seine Titelverteidigung gegen Juan Mancias Montiel (22-5-2, 22 K.o.). Der 27-jährige Mexikaner verfügt nicht nur über den...

Inoue stoppt Dasmarinas in drei Runden

WBA-Super- und IBF-Weltmeister Naoya Inoue (21-0, 18 K.o.) verteidigte seine Titel im Bantamgewicht am Samstag erfolgreich gegen Michael Dasmarinas (30-3-1, 20 K.o.). Der Japaner bewies im Fight...

Fai Phannarai (r.) gewann gegen Cheyenne Hanson (l.)

Mit drei Siegen im Universum-Event am 19. Juni, in dessen Hauptkampf Felix Sturm gegen James Kraft kämpfte (...

1 von 5

News

Für Juli geplant: Fury vs. Joshua rückt immer näher

Die Verträge für den Mega-Fight im Schwergewicht zwischen Tyson Fury und Anthony Joshua sind bereits unterschrieben. Alles, was jetzt noch fehlt, sind ein Datum und ein Austragungsort. Doch auch dort scheint nun ein Deal näher zu rücken.

Wie Joshua-Promoter Eddie Hearn kürzlich mitteilte, sei „AJ“ bereits offiziell ins Training für den Fury-Fight eingestiegen. Für einen Termin wird derzeit der Juli ins Auge gefasst. „Wir können es nicht mehr abwarten“, sagte Hearn. „AJ hat sein Training begonnen und auch Fury trainiert sehr hart. Alle hier wollen den Fight.“

Laut Hearn werden nun den Beteiligten mögliche Locations als Austragungsort für den Fight um die unumstrittene Weltmeisterschaft im Schwergewicht vorgeschlagen. „Das Datum liegt im Juli. Ich denke wirklich, dass bis Ende nächster Woche alles erledigt ist. Die Gespräche laufen extrem gut und wir nähern uns bezüglich des Austragungsortes dem Abschluss. Es wird bald eine Verkündung geben“, so Hearn, der nicht weiter ins Detail gehen wollte.

Wie US-Boxjournalist Kevin Iole gestern Abend auf Twitter schrieb, sollen Saudi-Arabien und Katar die großen Favoriten für die Austragung des Mega-Events sein.

Foto: 

GettyImages