Nach dem Hymnen-Skandal um das Abspielen der ersten Strophe des Deutschlandliedes bei der Veranstaltung „Boxen am Meer“ am 29. Juni und dem daraufhin von BOXSPORT veröffentlichten Interview...

Trainerlegende Heinz Weishaar ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Weishaar verstarb bereits am 7. Juli friedlich im Pforzheimer Seniorenstift Sonnenhof im Kreise seiner Familie.

Es ist eine ganz besondere Zeit in der noch jungen Karriere von EC-Boxing-Schwergewichtler Ali Eren Demirezen (11-0, 10 K.o.). Der 29-jährige Türke, der sein Land 2016 bei den Olympischen Spielen...

Bei der Box-Gala des Sauerland-Stalls am 17. August wird neben Vincent Feigenbutz auch Lokalmatador Ahmad Ali (14-0-1, 10 K.o.) in den Ring steigen.

Der Ludwigshafener trifft in seiner...

Nach der Comeback-Veranstaltung am 15. Juni in Hamburg, steigt die nächste Box-Gala des zurückgekehrten Traditionsstalls Universum Box-Promotion im September.

Das Event findet am 07.09. im...

1 von 5

News

Gennady Golovkin verklagt seine Manager

Ex-Weltmeister Gennady Golovkin will gegen seine Manager Oleg und Maximilian Hermann vor Gericht ziehen. Wie verschiedene Medien berichten, habe der 36-Jährige Klage eingereicht. Golovkin wirft den Brüdern unter anderem vor, höhere Prozentsätze der Börsen als vereinbart kassiert zu haben und bei den meisten seiner jüngsten Boxkämpfe nicht zu seinen Gunsten gearbeitet zu haben.

In dieser Woche wird zudem eine Entscheidung bezüglich Golovkins Zukunft im Ring erwartet. „Triple-G“ sollen Angebote des TV-Senders ESPN, der Promotion „Premier Boxing Champions“ (PBC) und des Streaming-Services DAZN vorliegen, die sich alle die Dienste des Ex-Champions sichern wollen. Als Favorit gilt DAZN, die auch Golovkins Rivalen Saul „Canelo“ Alvarez unter Vertrag haben. Eine Unterschrift dort würde somit den Weg für einen dritten Fight der beiden Superstars ebnen.

Sollte PBC den Zuschlag bekommen, wird zum Herbst mit dem Duell zwischen Golovkin und WBC-Interims-Champ Jermall Charlo gerechnet.

Foto: 

GettyImages