Die Brite Callum Smith ist nicht nur WBA-Weltmeister im Supermittelgewicht, sondern gewann 2018 auch die Muhammad-Ali-Trophy im Rahmen der World Boxing Super Series. Dennoch steht der 30-jährige...

Nach langer Wartezeit erhält Kubrat Pulev (28-1, 14 K.o.) am 12. Dezember endlich seine zweite WM-Chance im Schwergewicht. In der Londoner O2 Arena wird der Bulgare auf Dreifach-Weltmeister...

Formella verliert gegen Benn und gewinnt Respekt

Gegen den Briten Conor Benn (17-0, 11 K.o.) musste Weltergewichtler Sebastian Formella (22-2, 10 K.o.) am Samstag die zweite Niederlage seiner Karriere einstecken – die erste war am 22. August...

Deontay Wilder: Bridgergewicht – ohne mich

Das WBC hält an seinem Plan fest, eine Gewichtsklasse namens Bridgergewicht zwischen Cruiser- und Schwergewicht einzuführen (...

Dicke Luft zwischen Crawford und Arum

Am Samstag bewies Terence „Bud“ Crawford (37-0, 28 K.o.) erneut, dass er einer der besten Boxer im Weltergewicht ist. In nur vier Runden knockte er Kell Brook (39-3, 27 K.o.) aus und verteidigte...

1 von 5

News

German Eagles blamieren sich in den USA

Der Schein trügt: Shawn Simpson (links) besiegt Veaceslav Gojan
Der Schein trügt: Shawn Simpson (links) besiegt Veaceslav Gojan

Reno - Die German Eagles haben sich in der World Series of Boxing blamiert - bei den in dieser Saison zuvor sieglosen USA Knockouts ging die deutsche Staffel in der Nacht mit 1:4 unter. Dabei waren die Eagles zum Siegen verpflichtet, wenn sie noch eine minimale Chance auf Erreichen des Viertelfinales wahren wollten. Nun ist die Saison für die Mannschaft des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) gelaufen.

Die Amerikaner, die zuvor das Kunststück fertig gebracht hatten, mit sieben Niederlagen an sieben Kampftagen in der Tabelle der Gruppe B mit -1 Punkt ganz am Ende zu rangieren, gewannen gleich den Auftaktkampf im Bantamgewicht. Shawn Simpson setzte sich im Eldorado Hotel and Casino in der Zockerstadt Reno im US-Bundesstaat Nevada knapp nach Punkten gegen Veaceslav Gojan durch. Im anschließenen Leichtgewicht glich Kastriot Sopa gegen Eric Fowler für die Eagles aus. Es sollte ihr einziger Punktgewinn an diesem Abend bleiben.

Schließlich verlor der deutsche Olympiaboxer Stefan Härtel seinen zweiten Kampf in Folge in der World Series. Er musste sich Clarence Joseph mit einer Split Decision geschlagen geben. Auch Philip Grüner verlor im Schwergewicht knapp nach Punkten. Kevin Künzel konnte im Halbschwergewicht gar nicht erst gegen Kennedy Katende antreten. Damit ging auch dieser Kampf verloren und der erste Saisonsieg der Amerikaner stand fest.

Die Eagles haben nun noch die Chance, sich am 23. Februar gegen die British Lionhearts in Hannover ehrenvoll aus der Saison zu verabschieden. Mehr nicht.

Foto: 

BoxSport