Simon Zachenhuber, hier mit Promoter Wolfgang Fahrer (l.) und Coach Conny Mittermeier (r.), trifft am Samstag in seiner Heimatstadt auf Mbemba Miesi.

Am Samstag steigt in der Erdinger Eissporthalle die 1. Erdinger Boxnacht und in den beiden...

Igor Mikhalkin: Johnson sagt Fight kurzfristig ab

Am  Samstag, den 2. Juli, wollte Igor Mikhalkin (24-3, 11 K.o.) eigentlich wieder auf Titeljagd gehen. In London sollte der russische Halbschwergewichtler von EC Boxpromotion auf den Briten Callum...

Jasmine Ellis und Nick Trachte im Original-Olympia-Boxring von 1972 im Boxwerk München

Die Olympischen Spiele 1972 in München wurden von einem schrecklichen Terroranschlag überschattet. Am 5. September drangen acht Mitglieder der palästinensischen Terrororganisation Schwarzer...

Nikki Adler und Daniela Roßberger

Nikki Adler ist in der Boxwelt einer der größten deutschen Namen. In den 2010er-Jahren dominierte sie das Supermittelgewicht in insgesamt sechs verschiedenen Verbänden als World Champion und war...

Heute vor 25 Jahren: Der „Ohrbiss“ bei Tyson vs. Holyfield II

Am 28. Juni 1997 treffen die Schwergewichtsstars Evander Holyfield und Mike Tyson zum zweiten Mal aufeinander. Im ersten Kampf am 9. November des Vorjahres hat Holyfield dem früheren Schrecken der...

1 von 5

News

Gervonta Davis vs. Rolly Romero: Hass-Duell neu angesetzt

Gervonta Davis vs. Rolly Romero: Hass-Duell neu angesetzt
Gervonta Davis vs. Rolly Romero: Hass-Duell neu angesetzt

Eigentlich sollten Gervonta Davis (26-0, 24 K.o.) und sein Erzfeind Rolando Romero (14-0, 12 K.o.) schon im Dezember gegeneinander boxen, bereits bei der Pressekonferenz flogen die Fetzen, als Romero seinen Rivalen als „beschissenen Zwerg“ bezeichnete, während Davis damit konterte, dass man Leute wie Romero „auf der Straße schon längst umgelegt hätte“. Als „Rolly“ jedoch des sexuellen Missbrauchs beschuldigt wurde, musste der 26-Jährige aus dem Kampf aussteigen (BOXSPORT berichtete). Davis gewann gegen den Ersatzgegner Isaac „Pitbull“ Cruz (22-2-1, 15 K.o.) nach Punkten, der sich jedoch als überraschend harter Knochen für den K.o.-King erwies (BOXSPORT berichtete).

Nachdem die Ermittlungen gegen Romero keine Beweise erbrachten, die für eine Anklage reichten, ist das Duell zwischen dem „regulären“ WBA-Weltmeister Davis und seinem Herausforderer erneut angesetzt worden. Am 4. Juni sollen die Streithähne im Ring aneinandergeraten, eine Location für den Kampf der Knockouter steht noch nicht fest.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages