Am Samstag steigt der mit Spannung erwartete Rückkampf zwischen Anthony Joshua und Andy Ruiz jr., derFans und Experten gleichermaßen elektrisiert. Doch wer setzt auf wen? BOXSPORT hat sich in...

Kaum ein Boxklub in Deutschland kann auf eine so lange und erfolgreiche Historie zurückblicken wie der TSV Bayer 04 Leverkusen. Doch der Glanz früherer Tage ist verblasst. Heute fehlt vom...

Text: Benjamin Stroka

Mit seinem sensationellen K.o.-Sieg über Anthony Joshua hat sich Andy Ruiz jr. zum ersten mexikanischen Weltmeister im Schwergewicht gekrönt – und damit alle...

Text: Peter Stroß

Bis heute gilt Ray Arcel als einer der besten Coaches aller Zeiten. Doch der Mann mit dem edlen Charakter hatte in seinem Leben viele Hürden zu nehmen, geriet...

1 von 5

News

Golovkin vs. Derevyanchenko wohl so gut wie fix

Der geplante Kampf um den vakanten IBF-Titel im Mittelgewicht zwischen Ex-Weltmeister Gennady Golovkin und Sergiy Derevyanchenko soll noch in dieser Woche verkündet werden.

Wie das Online-Portal boxingscene.com berichtet, soll der Fight noch in dieser Woche in New York City angekündigt werden. Geplant ist das Duell für den 5. Oktober im New Yorker Madison Square Garden.

Der Kampf wurde von der IBF angesetzt, nachdem der Weltverband Saul „Canelo“ Alvarez Anfang August den Gürtel entzog. Grund dafür war, dass Canelo und sein Team Golden Boy Promotions die Frist für die Verhandlung mit Pflichtherausforderer Derevyanchenko (13-1, 10 K.o.) haben verstreichen lassen. Der Ukrainer erhält damit das Recht um den nun vakanten Gürtel zu boxen. Golovkin (39-1-1, 35 K.o.) steht im Ranking auf Platz drei (Platz zwei ist vakant), sodass die IBF „Triple-G“ vs. Derevyanchenko um den Titel ansetzte.

Golovkin (37) stand zuletzt im Juni im Ring und landete einen problemlosen K.o.-Sieg über den Kanadier Steve Rolls. Derevyanchenko (33) musste in seinem letzten Duell deutlich härter arbeiten. Am 13. April gewann er den IBF-Ausscheidungsfight gegen den Deutschen Jack Culcay knapp nach Punkten.

Foto: 

imago images / ZUMA Press