Kuriose Verbandspolitik erschwert Warrington vs. Can

Am 13. Februar kämpft „Leeds Warrior“ Josh Warrington (30-0, 7 K.o.) gegen Mauricio Lara (21-2, 14 K.o.). Eigentlich sollte der britische Federgewichtler eine Chance gegen WBA-Champion Xu Can (18-...

Sergey Kovalev: Auch B-Probe positiv

Der Catchweight-Fight zwischen Halbschwergewichtler Sergey Kovalev (34-4-1, 29 K.o.) und Supermittelgewichtler Bektemir Melikuziev (6-0, 5 K.o.) am 30. Januar fällt definitiv aus. Kovalev testete...

Charr auf dem Weg in die USA

Am Freitag soll Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.) gegen seinen Pflichtherausforderer Trevor Bryan (20-0, 14 K.o.) boxen, obwohl noch unklar ist, ob der Kampf überhaupt stattfindet oder Don Kings...

Neue Gegnerin für Tina Rupprecht

Für Tina Rupprecht (10-0-1, 3 K.o.) musste der Titelverteidigungskampf gegen Yokasta Valle (20-2, 9 K.o.) am 16. Januar ausfallen, nachdem ihre Gegnerin kurzfristig ohne Angaben von Gründen kniff...

Der Social-Media-Zoff mit Gervonta Davis ist noch nicht richtig abgeklungen, da bringt „King“ Ryan Garcia schon einen weiteren potenziellen Gegner ins Gespräch: Ring-Legende Manny Pacquiao.

1 von 5

News

Gutknecht - Brähmer: Sieger winkt WM-Kampf

Jürgen Brähmer (links) trifft auf Eduard Gutknecht
Jürgen Brähmer (links) trifft auf Eduard Gutknecht

Berlin - Dem Sieger des EM-Kampfes im Halbschwergewicht am Samstag in Berlin winkt im Sommer ein WM-Duell nach WBO-Version. Das sind neben dem EM-Titel die verlockenden Aussichten für den 30-jährigen Eduard Gutknecht (Gifhorn) und seinen EM-Herausforderer Jürgen Brähmer (Schwerin).

Beide Athleten boxen im Sauerland-Stall, der dem Sieger gegen WBO-Titelträger Nathan Cleverly (England) oder Robin Krasniqi (München) stellen will. Beide boxen am 16. März in London um den WBO-Gürtel.

Vierte Titelverteidigung von Gutknecht

Für den von Erfolgstrainer Ulli Wegner gecoachten Gutknecht ist es die vierte Titelverteidigung. Für seinen vier Jahre älteren Herausforderer Brähmer ist es ein Comeback. Der Ex-Weltmeister mit der schillernden Vergangenheit will noch einmal in die erste Reihe. «Europameister ist ein guter Titel auf dem Weg zur Weltmeisterschaft», sagte Brähmer in Berlin. Ähnlich zuversichtlich äußerte sich auch Titelverteidiger Gutknecht.

«Das wird ein ganz knappes Ding. Ich bin natürlich neutral und würde mich für beide freuen, wenn sie gewinnen. Für den Verlierer wird der Weg zurück sehr schwer», erklärte Promoter Kalle Sauerland, der Brähmer im Vorjahr überraschend in seinen Box-Stall geholt hatte.

Foto: 

dpa