Kuriose Verbandspolitik erschwert Warrington vs. Can

Am 13. Februar kämpft „Leeds Warrior“ Josh Warrington (30-0, 7 K.o.) gegen Mauricio Lara (21-2, 14 K.o.). Eigentlich sollte der britische Federgewichtler eine Chance gegen WBA-Champion Xu Can (18-...

Sergey Kovalev: Auch B-Probe positiv

Der Catchweight-Fight zwischen Halbschwergewichtler Sergey Kovalev (34-4-1, 29 K.o.) und Supermittelgewichtler Bektemir Melikuziev (6-0, 5 K.o.) am 30. Januar fällt definitiv aus. Kovalev testete...

Charr auf dem Weg in die USA

Am Freitag soll Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.) gegen seinen Pflichtherausforderer Trevor Bryan (20-0, 14 K.o.) boxen, obwohl noch unklar ist, ob der Kampf überhaupt stattfindet oder Don Kings...

Neue Gegnerin für Tina Rupprecht

Für Tina Rupprecht (10-0-1, 3 K.o.) musste der Titelverteidigungskampf gegen Yokasta Valle (20-2, 9 K.o.) am 16. Januar ausfallen, nachdem ihre Gegnerin kurzfristig ohne Angaben von Gründen kniff...

Der Social-Media-Zoff mit Gervonta Davis ist noch nicht richtig abgeklungen, da bringt „King“ Ryan Garcia schon einen weiteren potenziellen Gegner ins Gespräch: Ring-Legende Manny Pacquiao.

1 von 5

News

Nach Hängepartie: Teixeira gegen Castano am 13. Februar

Nach Hängepartie: Teixeira gegen Castano am 13. Februar
Nach Hängepartie: Teixeira gegen Castano am 13. Februar

Zwischenzeitlich hatte es so ausgesehen, als ob Patrick Teixeira (31-1, 22 K.o.) seinen WBO-Titel im Halbmittelgewicht nicht gegen Brian Carlos Castano (16-0-1, 12 K.o.) verteidigen könne und niederlegen müsse, da unklar war, ob er sein Heimatland Brasilien für den Fight verlassen könne. Doch der 30-Jährige konnte alle nötigen Visa ergattern und nun mit dem Flugzeug nach Los Angeles reisen. Im Nachhinein stellten sich Behauptungen, dass Tim Tszyu (17-0, 13 K.o.) bereits als Ersatzmann für Teixeira eingeplant sei, als bewusst lancierte Falschaussagen heraus.

Das sprach auch der Brasilianer an: „Viele haben gegen mich gejubelt und gedacht, dass ich meinen Titel ohne Kampf verliere. Aber sie lagen falsch. Ich bin hier, um meinen Gürtel zu behalten, sehr zu Brians Enttäuschung. Wir sehen uns bald, Castano.“

Der Kampf wird am 13. Februar im Fantasy Springs Casino im kalifornischen Indio zu sehen sein und wird von DAZN übertragen.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages