Seit Wochen freuen sich Box-Fans auf den Kampf im Super-Mittelgewicht.

Am Wochenende findet in der O2-Arena in Greenwich ein Boxabend mit hochrangigen Kämpfen statt. Insgesamt werden sieben Fights ausgetragen. In fünf Duellen geht es um Titel. Seit Wochen sind die...

Dillian Whyte zeigt seine Muskeln.

Dillian Whyte (28–3, 19 K.o.) kehrt am Samstagabend zurück auf die große Boxbühne. In Wembley (OVO Arena) kämpft der Brite gegen US-Amerikaner Jermaine Franklin (21–0, 14 K.o.). Das Duell ist auf...

Bei der Hamburger Boxgala im Mai schlug Michael Wallisch Toni Thes nach zwei Runden.

Schwergewichtler Michael Wallisch (23–5, 16 K.o.) steht vor seinem nächsten Titelkampf! Am 16. Dezember wird der 37-Jährige, der bei EC Boxpromotion unter Vertrag steht, in der kanadischen Stadt...

Emre Cukur (links) und Kevin Lele Sadjo im Infight.

Samstagabend forderte Emre Cukur (19–2–1, 3 K.o.) den amtierenden Europameister im Supermittelgewicht Kevin Lele Sadjo (19–0, 17 K.o.) im Le Palestre in Le Cannet heraus. Vom Start weg war es in...

Gervonta Davis (l.) und Ryan Garcia (r.) treffen 2023 in Las Vegas aufeinander.

Die Leichtgewichtler Gervonta Davis (27–0, 25 K.o.) und Ryan Garcia (23–0, 19 K.o.) werden im kommenden Jahr einen Kampf in Las Vegas austragen. Das Duell der US-Amerikaner soll laut Insider-...

1 von 5

News

Halmich zu Gast bei Vernissage „Boxen in der Kunst“

Ingo Wegerich übergibt Regina Halmich das Original-Hall of Fame-Bild ihres Aufnahmejahrganges
Ingo Wegerich übergibt Regina Halmich das Original-Hall of Fame-Bild ihres Aufnahmejahrganges

Am 22. September 2022 fand die exklusive Vernissage „Boxen in der Kunst“ in den Räumlichkeiten des Airport Club Frankfurt statt. Regina Halmich (45–1, 16 K.o.), eine der erfolgreichsten Boxerinnen aller Zeiten, war persönlich vor Ort.

Ausgerichtet wurde die Vernissage, in Kooperation mit dem Airport Club, von der Wegerich Fine Art Collection, die zum ersten Mal die Kunstwerke ihrer Sammlung einem breiteren Publikum zeigt.

Auf der Vernissage wurden Kunstwerke der vergangenen hundert Jahre zum Thema Boxsport gezeigt. Ein Großteil der ausgestellten Originale war auf der Titelseite des bekannten amerikanischen Boxmagazins „The Ring“, „the Bible of Boxing“, abgebildet, das in diesem Jahr sein hundertjähriges Jubiläum feiert. So ein Originalbild von 1936, das Max Schmeling zeigt.

Stargast Regina Halmich ist bis heute eine der erfolgreichsten Boxerinnen aller Zeiten und wurde im Juni 2022 als eine der ersten Frauen, und als zweite aktive Deutsche nach Max Schmeling, in die International Boxing Hall of Fame aufgenommen (BOXSPORT berichtete). Ihre Aufnahme war Anlass für eine einmalige Überraschung -Frau Halmich bekam von Ausrichter Ingo Wegerich das von Richard T. Slone gemalte Original-Hall of Fame-Bild ihres Aufnahmejahrganges geschenkt. Regina Halmich dazu: „Ich bin sprachlos über dieses tolle Geschenk!“

Der bekannte britische Künstler Richard T. Slone, der in Las Vegas lebt, ist seit 1996 der offizielle Künstler der International Boxing Hall of Fame (IBHOF) und vereint auf unnachahmliche Weise Kunst und Boxsport. Die Wegerich Fine Art Collection zeigt neben vielen älteren Bildern aus den 30iger, 40iger und 50iger Jahren auch Werke von Slone. Seine ausgestellten Werke zeigen berühmte Boxkämpfe, wie Joe Frazier vs. Muhammad Ali oder den „Dreamfight“ Tyson Fury vs. Mike Tyson. Slone hat für die Hall of Fame auch beide Klitschkos gemalt.

Foto: 

Zübeyde Kopp