Europameister Dominic Bösel (28-1, 10 K.o.) aus dem Stall SES Boxing steht vor seiner nächsten Titelverteidigung. Der „Boxer des Jahres 2018“ setzt seinen EM-Titel im Halbschwergewicht am 13....

Am kommenden Samstag treffen die beiden Bundesliga-Teams vom Boxclub Traktor Schwerin und dem BSK Hannover-Seelze in der Palmberg Arena in Schwerin aufeinander. Die Traktor-Boxer führen aktuell...

Weltergewichtler Deniz Ilbay (21-1, 9 K.o.) wird im am 2. März im Rahmen der Sauerland Box-Gala in Arendal, Norwegen wieder in den Ring steigen. Der Kölner, der erst vor wenigen Wochen Vater wurde...

Supermittelgewichtshoffnung Leon Bauer (15-0-1, 9 K.o.) hat seinen Vertrag bei Promoter Sauerland vorzeitig verlängert. Seinen nächsten Fight wird der 20-Jährige am 6. April bei der Sauerland-Box-...

Dreifach-Weltmeister Anthony Joshua muss seine WM-Titel am 1. Juni im New Yorker Madison Square Garden gegen den US-Amerikaner Jarrell Miller verteidigen. Bei der ersten Pressekonferenz gestern in...

1 von 5

News

Hammer heiß auf Duell gegen Wallisch

Weniger als drei Wochen vor seinem Schwergewichts-Fight gegen Michael Wallisch (19-0, 12 K.o.) im Rahmen der „Night of the Champions“ in der Hamburger Sporthalle zeigt sich Christian Hammer (23-5, 13 K.o.) angriffslustig.

Der Wahl-Hamburger mit rumänischen Wurzeln lässt keinen Zweifel daran, wer den Ring als Sieger verlassen wird. „Ich habe mich noch nie so gut gefühlt wie heute und bin hundertprozentig davon überzeugt, zu gewinnen“, sagt der ECB-Boxer. Und dann setzt Hammer noch einen drauf: „Ich werde Michael Wallisch eine Lektion erteilen, von der er noch lange träumen wird.“

Auch Promoter Erol Ceylan ist vom Selbstbewusstsein seines  Schwergewichtlers beeindruckt: „Christian ist im Training kaum zu bremsen.  Das wird am 15. Dezember ein heißer Tanz.“ Hammer spult derzeit im ECB-Gym in der Hansestadt eine Sparringsrunde nach der anderen ab. Unter anderem sparrte er bereits mit seinen Teamkollegen Ali Eren Demirezen, Agron Smakici, Danilo Milacic und Alexander Dimitrenko.

Nach seiner auskurierten Verletzung am Ellenbogen ist der 31-Jährige richtig heiß auf große Kämpfe – und vor allem auf Wallisch. Schon bei der ersten Pressekonferenz hatte er gedroht: „Ich breche ihm alle Knochen.“

Foto: 

PA/empics