Anthony Joshua will zurück an die Schwergewichts-Weltspitze.

Nach den zwei Punktniederlagen gegen Oleksandr Usyk (20–0, 13 K.o.) im September 2021 und August 2022 gibt Anthony Joshua (24–3, 22 K.o.) am 1. April sein Comeback im Ring. Der 33-Jährige soll in...

Artur Beterbiev erhöhte den Druck auf Yarde im Laufe des Kampfes immer weiter und drängte den Herausforderer an die Ringseile.

Artur Beterbiev (19–0, 19 K.o.) hat seine drei WM-Gürtel der WBC, WBO und IBF am Samstagabend in der Wembley Arena erfolgreich verteidigt und darf sich über den 19. KO-Sieg in Folge freuen. Sein...

Artur Beterbiev und Anthony Yarde zeigten sich auf der Pressekonferenz vor dem Fight kämpferisch.

Knockout-Maschine Arthur Beterbiev (18–0, 18 K.o.) wird seine drei WM-Gürtel der WBC, IBF und WBO am Samstag gegen den Briten Anthony Yarde (23–2, 22 K.o.) verteidigen. Der erste Gongschlag in der...

Victor Faust will beweisen, dass er zur Weltspitze im Schwergewichtsboxen zählt.

EC-Boxpromotion-Schwergewichtler Victor Faust (11–0, 7 K.o.) steht vor einer großen Bewährungsprobe. Am 11. Februar boxt der 30-jährige Ukrainer in San Antonio gegen den Kubaner Lenier Pero (8–0,...

Prof. Dr. Jens Hadler, der neue Präsident des DBV

Der geschäftsführende Vorstand des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) hat auf einer Konferenz beschlossen, eine Vorstandsumbildung vorzunehmen. Der bisherige Präsident Erich Dreke hat nach einer...

1 von 5

News

Hanraths, Charr und Demirezen mit HERQUL ausgezeichnet

Hanraths, Charr und Demirezen mit HERQUL ausgezeichnet
Hanraths, Charr und Demirezen mit HERQUL ausgezeichnet

Die Hamburger EC Boxpromotion konnte bei den diesjährigen „German Boxing Awards“ stolze fünf der begehrten HERQUL-Trophäen abräumen und ist der Gewinner des Abends. Gleichzeitig zementiert ECB damit das Standing als eine der führenden Promotions in Deutschland!

Mit dem mehrfachen Gewinn des wichtigsten Preises der deutschen Boxlandschaft, dem HERQUL, kann EC Boxpromotion mit Stolz auf die vergangenen Jahre zurückblicken. Ali Eren Demirezen räumte am Sonntagabend in Berlin gleich doppelt ab. Im Tipi am Kanzleramt bekam der Schwergewichtler zwei der begehrten HERQUL-Awards überreicht. Demirezen wurde nicht nur als „Boxer des Jahres“ ausgezeichnet, sondern gewann auch in der Kategorie „Kampf des Jahres“. Dort war sein Weltklasse-Fight mit US-Amerikaner Gerald Washington vom 1. Januar dieses Jahres nominiert. „Ich boxe jetzt seit sechs Jahren für Deutschland. Dieser Preis macht mich sehr stolz. Ich danke meinem Promoter Erol Ceylan, meinem Trainer Bülent Baser und dem gesamten Team!“, so Demirezen.

Über einen goldenen „Box-Oscar“ in der Kategorie „Trainer des Jahres“ konnte sich ECB-Headcoach Bülent Baser freuen, der nicht nur Ali Eren Demirezen immer wieder zur Höchstleistung bringt. „Vielen Dank für diese Wertschätzung meiner Arbeit“, zeigte sich Baser dankbar.

Grund zur Freude hatte auch Victor Faust. Der ebenfalls in der Königsklasse boxende Ukrainer, wurde mit dem Preis als „Newcomer des Jahres“ geehrt. Die Fachjury, welche aus über 600 Journalisten, Medienvertretern und Boxexperten bestand, bezog dabei die vergangenen Jahre seit der letzten HERQUL-Gala 2019 mit ein. Victor Faust nach der Gala: „Dieser Preis bedeutet mir sehr viel. Ich danke allen, die für mich gevotet haben!“

Mit Mahmoud Charr und dessen Award-Auszeichnung für das „Comeback des Jahres“, gewann die Hamburger Promotion damit auch in der fünften von insgesamt zehn zur Wahl stehenden Kategorien und wurde damit bei sechs Nominierungen ganze fünfmal ausgezeichnet. Mahmoud Charr: „Ich habe noch nie so einen Preis gewonnen. Neben meinen Titeln nimmt er einen besonderen Platz in meiner Sammlung ein. Vielen Dank an meinen Manager Christian Jäger, der mich 2017 auf dem Weg zum Schwergewichtsweltmeister begleitete, danke an meinen Promoter Erol Ceylan mit dem ich noch große Kämpfe machen will und danke an meinen Wegbereiter, meinen ehemaligen Trainer Ulli Wegner.“

Promoter Erol Ceylan zeigte sich zur Gala voller Stolz über die HERQUL Awards: „Diese Auszeichnungen sind das, was dem deutschen Boxsport gefehlt hat. Sie geben ihm die Bühne in solch edlem Rahmen, den er verdient. Ich freue mich besonders sehr, dass wir fünfmal abräumen konnten. Das ehrt uns als Team, die Sportler im Einzelnen und schätzt unsere Arbeit. Es zeigt zudem, dass wir weiterhin auf einem guten Weg sind und stolz auf uns sein können! Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die für uns gevotet haben und Glückwunsch an alle anderen Preisträger des Abends, vor allem an Ulf Steinforth, der mit mir als ‚Promoter des Jahres‘ nominiert war und hierfür den HERQUL gewann.“

Mit einem goldenen HERQUL für sein Lebenswerk wurde außerdem Peter Hanraths ausgezeichnet. EC Boxpromotions langjähriger Freund, Berater und Unterstützer gilt als einer der prägendsten Charaktere des deutschen Boxsports. Er machte in den 1990er und frühen 2000er Jahren nicht nur Universum Box-Promotion zu einem Global Player, sondern auch zur Weltmeisterschmiede. Peter Hanraths holte die Klitschkos nach Deutschland, entdeckte Dariusz Michalczewski, der für „seinen Peter“ am gestrigen Abend die Laudatio hielt, sowie Felix Sturm, Jürgen Brähmer und viele mehr. Alle wurden sie später Weltmeister und machten Deutschland zur Boxhochburg. Wenn einer diese Ehrung verdient hat, dann ist es Peter Hanraths.

Text: Pressemitteilung

Foto: 

Torsten Helmke / EC Boxpromotion