Viktor Jurk wird Profi

es einen Freud, des anderen Leid. Während Traktor Schwerin mit Viktor Jurk einen hervorragenden Schwergewichtler verliert, steht der 20-Jährige nun am Beginn einer Profilaufbahn. Er unterschrieb...

EC Boxing-Chef Erol Ceylan

Wir schreiben das Jahr 2010, es ist der 23. Oktober. An einem Samstagabend im Hamburger Stadtteil Hammerbrook geht ein neuer Boxstall mit seinem ersten Event an den Start. Zum damaligen Zeitpunkt...

Wilder doch bereit für Fury-Kampf im Dezember?

Gerade erst war verkündet worden, dass WBC-Weltmeister Tyson Fury am 5. Dezember kämpfen wolle – und zwar wahrscheinlich gegen Agit Kabayel oder Carlos Takam (BOXSPORT berichtete). Eigentlich...

Floyd Mayweather: „Es gibt zu viele Gürtel“

Die Inflation an Titeln ist seit geraumer Zeit ein Ärgernis für viele Box-Fans. Doch auch Box-Legende Floyd Mayweather (50-0, 27 K.o.) äußerte sich im Vorfeld des Kampfes zwischen Leo Santa Cruz (...

Die Gegnersuche für Tyson Fury spitzt sich zu. Am 5. Dezember soll der WBC-Weltmeister im Schwergewicht wieder im Ring stehen. Laut Promoter Bob Arum kristallisieren sich nun Agit Kabayel und...

1 von 5

News

Die Höhepunkte 2020 des DBS 20/50

DBS-Senioren bei der letzten Boxveranstaltung
DBS-Senioren bei der letzten Boxveranstaltung

Der Dortmunder Boxsport 20/50, der in diesem Jahr 100 Jahre besteht, hat sich bis Ende des Jahres noch einiges vorgenommen. Zur Zeit dreht Daniel Hein (DSW 21) einen Film über die Aktivitäten des
Traditionsvereins. Vergangenes und Neues wird dokumentiert.

Ab November wird im Vereinslokal „Haus Puschnik“, Grotenbachstraße 48, DO-Hombruch, eine besondere Ausstellung stattfinden. Neben dem Vereinsgeschehen werden alle Dortmunder Boxsportgrößen gewürdigt und viele Boxsportereignisse gezeigt. Die anderen Boxsportvereine finden sich ebenso wieder und präsentieren sich von ihrer besten Seite. Prominente Persönlichkeiten haben ihren Besuch schon angekündigt. Außerdem steht Ende November die Jubiläumsbroschüre zur Verfügung. Viele Freunde und Förderer haben hier inseriert oder dem Verein Geld gespendet.

Am 12. Dezember findet in der Turnhalle der Tremonia-Schule eine „Nachwuchs-Boxsportveranstaltung“ statt. Das Motto lautet, wie in den vergangenen Jahren, „Westparkboxen für Toleranz, Vielfalt & Demokratie“. Im DBS 20/50 trainieren Sportfreunde aus zehn Nationen.

Vereinsarzt Dr. med. Gunter Hübner wird mit dem Fair Play Preis 2020 ausgezeichnet. Er hat in den letzten Jahren viele boxende Flüchtlinge untersucht und behandelt. Den „Goldenen DBS-Ehrenhandschuh“ erhält in diesem Jahr der Sportdirektor des Deutschen-Box-Verbandes, Michael Müller aus Dortmund. Mittwoch, den 16.Dezember, findet im Vereinslokal „Haus Puschnik“ die Ehrung der verdienten DBSler statt.

Text: Wolf-Dieter Schumann

Foto: 

DBS 20/50