Gewinnspiel „Big Rumble Boxing: Creed Champions“

Auf der Playstation 4, Nintendo Switch und der Xbox One können Spieler nun auch durch den Ring wirbeln wie Rocky Balboa, Ivan Drago oder Adonis Creed. In „Big Rumble Boxing: Creed Champions“ von...

Trotz Holyfield-K.o.: Bald de la Hoya vs. Belfort?

Ursprünglich wollte Ringlegende Oscar de la Hoya sein Comeback am 11. September gegen Ex-MMA-Champ boxen, fiel aber wegen einer Covid-Erkrankung aus. Mit Evander Holyfield sprang ein weiterer Hall...

Bernd Bönte über AJ vs. Usyk: „Duell auf allerhöchstem Niveau“

Morgen steigt der Kampf zwischen Dreifach-Champ Anthony Joshua (24-1, 22 K.o.) und seinem WBO-Pflichtherausforderer Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.) in London. Der Fight, der innerhalb von 24...

Anthony Joshua: Karrierelanger Vertrag bei Matchroom

Am Samstag treffen Dreifach-Champion Anthony Joshua (24-1, 22 K.o.) und WBO-Pflichtherausforderer Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.) in einem heiß erwarteten Fight aufeinander (...

Interview mit Regisseurin Antje Drinnenberg zu „Lionhearted“

Heute, am 23. September, läuft die Dokumentation „Lionhearted – Aus der Deckung“ an, die von der Reise der Boxer von 1860 München...

1 von 5

News

IBF ordnet Eliminator zwischen Hrgovic und Hunter an

Filip Hrgovic könnte bald eine WM-Chance bekommen
Filip Hrgovic könnte bald eine WM-Chance bekommen

Vor kurzem kam die Meldung, dass Team Sauerland für Schwergewichtler Filip Hrgovic (12-0, 10 K.o.) einen Fight gegen Martin Bakole (16-1, 12 K.o.) festzurren will (BOXSPORT berichtete). Doch der Kroate könnte sich bald schon für einen WM-Kampf qualifizieren, da die IBF nun einen Eliminator zwischen ihm und dem US-Amerikaner Michael Hunter (19-1-1, 13 K.o.) an. Hunter ist auf Platz vier, Hrgovic auf Platz fünf der Rankings des Verbandes. Beide haben bis 26. Februar Zeit, um schriftlich auf die Anordnung des Verbandes zu reagieren.

In einem Gespräch mit „BoxingScene.com“ gab der „Bounty Hunter“ an, dass er den Fight schon akzeptiert habe. „Hrgovic bedeutet eine kleine Herausforderung für mich, aber ich werde ihn unter Druck setzen. Ich bin die größere Herausforderung für ihn als er für mich. Er hat nie gegen jemandem von meinem Kaliber gekämpft und das ist eine Tatsache“, gab sich der 32-Jährige siegessicher. „Er wäre besser dran, wenn er gegen Martin Bakole kämpft, jemanden, den ich schon geschlagen habe, aber er wollte mich.“ Laut Hunter war ursprünglich sein Freund und Sparringspartner, der auf Platz zwei gerankte Charles Martin (28-2-1, 15 K.o.), als Gegner im Gespräch, doch der musste verletzungsbedingt absagen. Der Sieger des Eliminators wird der nächste IBF-Pflichtherausforderer von Dreifach-Champ Anthony Joshua (24-1, 22 K.o.).

Text: Nils Bothmann

Foto: 

IMAGO / Pixsell