Hearn und de la Hoya zoffen sich wegen Canelo-Fight

Am 7. Mai erlebte Pound-for-Pound-Star Saul „Canelo“ Alvarez (57-2-2, 39 K.o.) eine böse Überraschung, als er bei seinem zweiten Ausflug ins Halbschwer beim Fight gegen Dmitry Bivol (20-0, 11 K.o...

Die Jugendboxer im DBS-Boxring

Im Anschluss an die Einmarschmusik von Strauß „Also sprach Zarathustra“ sahen knapp 200 Teilnehmer und Zuschauer (Frauen und Schüler hatten freien Eintritt) Anfang Mai in der Tremonia-Turnhalle am...

Pflichtherausforderer-Chaos: Josh Taylor verliert Gürtel

Mit einem kontrovers diskutierten Split-Decision-Sieg über Jack Catterall (26-1, 13 K.o.) hatte sich Josh Taylor (19-0, 13 K.o.) als Undisputed Champion im Halbwelter behauptet (...

Amir Khan geht in den Ruhestand

Kürzlich hatte Kell Brook (40-3, 28 K.o.) seinen Ruhestand verkündet (BOXSPORT berichtete), wenige Tage später zog...

Heute vor 20 Jahren: Gatti vs. Ward I

Als Arturo Gatti (40-9, 31 K.o.) und Micky Ward (38-13, 27 K.o.) am 18. Mai 2002 aufeinandertrafen, konnte im Vorfeld kaum jemand ahnen, was aus diesem Kampf entstehen würde. Gatti suchte nach...

1 von 5

News

Inoue vs. Donaire: Rematch in Aussicht

Inoue vs. Donaire: Rematch in Aussicht
Inoue vs. Donaire: Rematch in Aussicht

WBA-Super- und IBF-Weltmeister Naoya Inoue (22-0, 19 K.o.) gilt als aktuell bester Bantamgewichtler der Welt. Auf Rang zwei steht bei den meisten Experten Ringveteran Nonito Donaire (42-6, 28 K.o.). „Monster“ teilte bereits im November 2019 den Ring mit dem 39-Jährigen im Finale der World Boxing Super Series. Der „Filipone Flash“ startete als Außenseiter in dem Turnier, kämpfte sich bis ins Finale, wo er einen Knockdown durch den K.o.-Spezialisten überstand und als einer von bisher drei Kontrahenten mit dem elf Jahre jüngeren Japaner über die Runden ging. Am Ende gewann Inoue einstimmig nach Punkten.

Nun könnte eine Neuauflage der Ringschlacht im April anstehen. Richard Schaefer, bei dem Donaire unter Vertrag steht, verhandelt aktuell mit Inoue-Promoter Akihiko Honda (Teiken Promotions). Als Austragungsort ist Japan in Gespräch – schon der erste Fight fand dort statt, in Saitama. „Donaire hat genug Mumm, um sich wieder in die Höhle des Löwen zu begeben“, erklärte Schaefer. „Ich kann nicht für Inoue sprechen, aber ich weiß, dass dies der Kampf ist, den auch er will.“ Seit dem ersten Match seien beide Kämpfer nur noch populärer geworden.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

IMAGO / Kyodo News