DBV-Präsident Erich Dreke spricht beim Cologne Boxing World Cup 2021

Anfang August hatte die ehemalige Athletensprecherin Sarah Scheurich einen offenen Brief an zahlreiche Medienvertreter geschickt, in dem sie schwere Vorwürfe gegen den Deutschen Boxsport-...

Otto Wallin will Dillian Whyte den Status als WBC-Interim-Champ streitig machen

Da sich WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) und Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) am 9. Oktober zum dritten Mal duellieren (...

Ruhestand vorbei: Artur Mann boxt gegen Mairis Briedis

Eigentlich hatte Cruisergewichtler Artur Mann (17-1, 9 K.o.) letztes Jahr seinen Ruhestand verkündet (BOXSPORT...

Artem Harutyunyan boxt am 25. September gegen Samuel Molina

Universums ungeschlagener Lokalmatador und Olympia-Bronzemedaillengewinner, Artem Harutyunyan (31), wird am 25. September gegen Spaniens WM-Hoffnungsträger, Samuel Molina (22), im Hamburger...

Alexander Krassyuk: Usyk ist wie Muhammad Ali

Alexander Krassyuk ist der Promoter von Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.). Usyk, ehemaliger Undisputed Champ im Cruisergewicht, stieg ins Schwergewicht auf, besiegte dort 2019 Chazz Witherspoon...

1 von 5

News

Internationale Bewährungsprobe für Roman Fress im Oktober

Internationale Bewährungsprobe für Roman Fress im Oktober
Internationale Bewährungsprobe für Roman Fress im Oktober

Darüber sprach „Box-Deutschland“ – Cruisergewichtler Roman Fress (13-0, 8 K.o.) holte sich im Juli seinen ersten internationalen Titel, die WBO-Inter-Continental-Meisterschaft. Wieder einmal mit einem spektakulärer Ko-Sieg konnte sich der ungeschlagene Fress in seinem 13. Profikampf den ersten Gürtel eines Weltverbandes sichern. Auf der Magdeburger Seebühne bestimmte der 27-jähige SES-Cruisergewichtler aus dem „Team Deutschland“ den Kampf gegen den ebenfalls ungeschlagenen Belgier Kamel Kouaouch. Mit einem spektakulären Aufwärtshaken in Runde sechs beendete Roman Fress, in exakt gleicher Art und Weise wie in seinem vorherigen Kampf um die Deutsche Meisterschaft, diese erste große internationale Bewährungsprobe. Nun wird ihm am 9. Oktober der Italiener Luca D’Ortenzi (15-1, 4 K.o.) in seiner ersten Titelverteidigung gegenüberstehen. Der 33-jährige „Gentleman“ D‘Ortenzi aus dem schönen Rom war mehrfach schon internationaler Titelträger im Cruisergewicht, ist in der Weltrangliste vor Roman Fress platziert und konnte sich 2019 bei einem „Ausflug“ ins Schwergewicht sogar den italienischen Meistertitel sichern. Ein wahrhaft schwerer Brocken also, bei dem die Erwartungshaltung eines erneuten spektakulären K.o.-Sieges von Roman Fress auf eine harte Probe gestellt wird!

Der Fight findet auf der Undercard des Rematches zwischen Dominic Bösel (31-2, 12 K.o.) und Robin Krasniqi (51-6, 19 K.o.) in der Magdeburger GETEC-Arena statt (BOXSPORT berichtete).

Zu den weiteren Kämpfen des Abends zählt die Titelverteidigung des Deutschen Meisters im Schwergewicht Peter Kadiru (11-0, 6 K.o.).

„Das Erste“/ARD wird, nach dem großen Erfolg der Erstauflage im Oktober 2020 mit über 2,5 Millionen TV-Zuschauern und einem durchschnittlichen Marktanteil von 17%, mit der Wiederauflage des WM-Duells von Titelverteidiger Robin Krasniqi gegen Dominic Bösel, die Live-Übertragungen von Box-Großereignissen weiter fortführen.

Eintrittskarten für die SES-Box-Gala am 9. Oktober 2021 in der GETEC-Arena / Magdeburg sind unter www.eventim.de und unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720 erhältlich.

Text: Pressemitteilung

Foto: 

IMAGO / Christian Schroedter