Fai Phannarai wagt den Generation-Fight

Gleich 2 WM-Titelkämpfe in einem Event bietet Hamburgs Promotion „Boxen im Norden“ am „Tag der Deutschen Einheit“ (3. Oktober ab 16 Uhr) in der Kult-Disco „Große Freiheit“ vor St. Paulis großem...

Tyson Fury lässt seine Muskeln spielen

Nach tagelangem Tauziehen ist nun klar, dass es nicht zum „Battle of Britain“ kommen wird. Tyson Fury (32–0–1, 23 K.o.) erklärte die Vertragsverhandlungen für einen Kampf mit Anthony Joshua (24–3...

Wegerich übergibt Halmich das Original-Hall of Fame-Bild ihres Aufnahmejahrganges

Am 22. September 2022 fand die exklusive Vernissage „Boxen in der Kunst“ in den Räumlichkeiten des Airport Club Frankfurt statt. Regina Halmich (45–1, 16 K.o.), eine der erfolgreichsten Boxerinnen...

Tyson Fury will Anthony Joshua im Ring gegenüber stehen

Die britischen Schwergewichtsboxer Tyson Fury (32–0–1, 23 K.o.) und Anthony Joshua (24–3, 22 K.o.) sollen sich am 3. Dezember im Boxring gegenüber stehen. Joshua, der zuletzt gegen Oleksandr Usyk...

Mayweather will Rematch gegen McGregor

Box-Ikone Floyd Mayweather (50-0, 27 K.o.) bessert die Haushaltskasse in der Box-Rente mit Schaukämpfen auf. Nach seinem Match gegen Logan Paul wollte er erst damit aufhören (...

1 von 5

News

Jake Paul boxt am 29. Oktober gegen Anderson Silva

Jake Paul boxt am 29. Oktober gegen Anderson Silva
Jake Paul boxt am 29. Oktober gegen Anderson Silva

Eigentlich hätte YouTube-Star und Profiboxer Jake Paul (5-0, 4 K.o.) schon längst gegen seinen ersten „richtigen“ Boxer antreten sollen. Ein Kampf gegen Tommy Fury (8-0, 4 K.o.) kam zwei Mal nicht zustande, ein Fight gegen Hasim Rahman jr. (12-1, 6 K.o.) am 6. August wurde auf den letzten Drücker abgesagt, da Rahman nicht genug im Gewicht runterging (BOXSPORT berichtete). Am 29. Oktober wird der Social-Media-Star in der Gila River Arena in Glendale erneut in den Ring steigen. Sein Gegner stammt zwar wieder nicht ursprünglich aus dem Boxsport, hat aber schon einige Erfahrung im Faustfechten: MMA-Legende Anderson Silva.

Der Brasilianer absolvierte bisher vier Boxkämpfe mit Profilizenz. Sein Debüt am 22. Mai 1998 gegen seinen Landsmann Osmar Liuz Teixeira verlor „The Spider“, weil er in der ersten Runde aufgeben musste. Am 5. August 2005 knockte er Julio Cesar De Jesus in der zweiten Runde aus. Danach dauerte es 16 Jahre, ehe sich Silva erneut der „Sweet Science“ zuwandte, nachdem er seine MMA-Karriere 2020 beendete. 2021 feierte er Siege über Julio Cesar Chavez jr. (Split Decision) und seinen UFC-Kollegen Tito Ortiz (K.o. in Runde eins).

Obwohl Silva nicht aus dem Boxen stammt, gilt der 47-Jährige als vielleicht härteste Herausforderung für „The Problem Child“ – bei einigen Buchmachern wird der Brasilianer als Favorit gelistet. „Anderson „The Spider“ ist der vielseitigste Kämpfer, den die Welt je gesehen hat. Vor nur einem Jahr hat er den Box-Champ Julio Cesar Chavez jr. deklassiert und der Welt gezeigt, warum er als bester Kämpfer aller Zeiten gilt“, erklärte Paul. „Jeder Experte, von MMA bis Boxen, hat gesagt, das Jake Paul nicht gegen Anderson Silva boxen wird. Sie sagten, Jake Paul habe Angst vor Anderson Silva und Jake Paul werde gegen Anderson Silva verlieren. An alle Ungläubigen: Jake Paul boxt gegen Anderson Silva. Es ist eine Ehre die Möglichkeit zu haben, den Ring mit dem größten UFC-Fighter aller Zeiten zu teilen. Am Samstag, den 29. Oktober, werde ich ehrfürchtig in den Ring steigen, mit einer lebenden Legende die Handschuhe berühren und mein Bestes tun, um ‚The Spider‘ auszuradieren.“

Sein Gegner versprach, dass dies „das größte Kampfsport-Event des Jahres“ werden werde: „Es wird wahrhaft Geschichte in diesem Sport schreiben, für die Ewigkeit. Wir sehen uns am 29. Oktober.“ Bei der Pressekonferenz erklärte Paul, dass er ein großer Fan von Silva sei: „Ich werde ihn zwar ausknocken, aber ich werde ihn mit Respekt ausknocken.“ Sein Gegner antwortete lachend: „Vielleicht auch nicht.“

Mehr zu Influencern und Social-Media-Stars im Boxen lesen Sie auch in der aktuellen Ausgabe 09/22.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages