Alexander Povetkin geht in den Ruhestand

Alexander Povetkin (36-3-1, 25 K.o.), Olympia-Gold-Gewinner von 2004 und früherer WBA-Weltmeister im Schwergewicht, beendet seine aktive Karriere. Bei einer Presskonferenz in St. Petersburg am...

Spence jr.: Schicke Pacquiao per K.o. in den Ruhestand

Am 21. August werden Ringlegende Manny Pacquiao (62-7-2, 39 K.o.) und Doppel-Weltmeister Errol Spence jr. (27-0, 21 K.o.) für ein Top-Duell im Weltergewicht gegeneinander antreten (...

Deontay Wilder wiederholt Handschuh-Anschuldigungen

Ex-WBC-Champ Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) steht vor seinem dritten Fight gegen Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.). Letztes Jahr hatte der ehemalige Weltmeister wilde Verschwörungstheorien verbreitet...

Kirkland Laing stirbt mit 66

Sein Kampfname war „The Gifted One“, der Begabte. Sein Talent zeigte Kirkland Laing (43-12-1, 24 K.o.) vor allem bei seinem legendären Upset-Sieg gegen Roberto Duran am 4. September 1982, als er...

Billy Joe Saunders: Demnächst Ruhestand?

Gegen Saul „Canelo“ Alvarez (56-1-2, 38 K.o.) musste Billy Joe Saunders (30-1, 14 K.o.) jüngst nicht nur die erste Niederlage seiner Profikarriere hinnehmen und den WBO-Gürtel im...

1 von 5

News

Mit Jamie Foxx – Biopic über Mike Tyson in Arbeit

Bereits 2014 wurde erstmals verkündet, dass das Leben von Mike Tyson verfilmt werden soll. Laut Hollywood-Star Jamie Foxx schreiten die Arbeiten nun voran.

Foxx, der Tyson in der geplanten Film-Biografie verkörpern soll, äußerte sich in einem Interview mit Filmemacher Mark Birnbaum über Instagram Live zu den aktuellen Entwicklungen. „Auf jeden Fall“, sagte der 52-jährige Foxx im Zusammenhang, ob der Film wirklich komme. „Biografien sind harte Arbeit. Manchmal dauert es 20 Jahre so ein Projekt zu beenden, aber nun geht es offiziell so richtig los“, bestätigte der Oscar-Preisträger.

Der Schauspieler erklärte, dass der Film sowohl Mike Tyson als wütenden Boxer, mit zahlreichen privaten Problemen zeigen werde, aber auch, wie sich Tyson zu einem der beliebtesten Prominenten überhaupt entwickelte. „Diese Person wollen wir zeigen. Wir wollen zeigen, dass sich jeder weiterentwickelt“, so Foxx. Der Schauspieler geht davon aus, dass Kinobesucher jeden Alters die „Reise“ verstehen werden, die Tyson in seinem Leben ging.

Foxx trainiert aktuell sehr hart für seine Rolle. Er will sich physisch in absolute Topform bringen, um Tyson zu verkörpern. „Ich garantiere dir, dass Menschen auf der Straße auf mich zukommen und mich nach einem Autogramm fragen werden, weil sie denken, dass ich Mike bin“, sagte Foxx. Wann der Film erscheinen wird, ist aktuell noch unklar.

Foto: 

GettyImages (2)