Canelo über seine Kritiker: „Sie sind mir egal“

Pound-for-Pound-King Saul „Canelo“ Alvarez (54-1-2, 36 K.o.) boxt morgen Abend gegen Pflichtherausforderer Avni Yildirim (21-2, 12 K.o.), der im Weltmeistertitel nach Version der WBA (Super) und...

Gegen Canelo: Mega-Chance für Avni Yildirim

Ausnahmeboxer, Pound-for-Pound-King, Weltmeister nach Version der WBA (Super) und des WBC – Superstar Saul „Canelo“ Alvarez (54-1-2, 36 K.o.) geht Samstag Abend als klarer Favorit mit einer Quote...

Kämpft demnächst Terence Crawford gegen Pacquiao oder Porter?

Weltergewichtler Terence Crawford (37-0, 28 K.o.) ist einer der besten Pound-for-Pound-Boxer der Gegenwart. Während Fans immer noch sehnsüchtig auf einen Vereinigungskampf zwischen dem WBO-...

Otto Wallin will die großen Drei im Schwergewicht

Der Schwede Otto Wallin (22-1, 14 K.o.) konnte sich als am Wochenende in den Rankings verbessern, als er Dominic Breazeale (20-3, 18 K.o.) einstimmig nach Punkten schlug. Auch bei seiner bisher...

Top Rank will wieder vor Zuschauern veranstalten

Seit letztem Sommer hat US-Promoter Top Rank seine Kämpfe in der ‚Bubble“ im MGM Grand in Las Vegas veranstaltet, also ohne Zuschauer unter strengen Sicherheits- und Hygieneauflagen – zuletzt...

1 von 5

News

Jan Zaveck verliert gegen Keith Thurman jede Runde

Jan Zaveck (rechts) steckte in New York eine deutliche Pleite ein
Jan Zaveck (rechts) steckte in New York eine deutliche Pleite ein

New York - Ex-Weltmeister Jan Zaveck ist beim Versuch, sich eine neue WM-Chance im Weltergewicht zu erkämpfen, klar gescheitert. Der Slowene aus dem Magdeburger SES-Boxstall verlor Samstagnacht in New York in einem WM-Ausscheidungskampf der WBO jede Runde gegen das amerikanische Supertalent Keith Thurman. Alle drei Punktrichter werteten den Kampf nach zwölf Runden 120-108 für Thurman, der somit sämtliche Runden gewann.

Der 36 Jahre alte Schützling von Trainer Dirk Dzemski konnte im Rahmen des Titelgewinns von Bernard Hopkins nichts gegen die Schnelligkeit und überlegene Technik seines zwölf Jahre jüngeren Gegners ausrichten. Thurman darf nun WBO-Champion Timothy Bradley (USA) herausfordern.

Foto: 

BoxSport