Herring vs. Oquendo wegen Fehltest bei Herring verschoben

Top Rank veranstaltet seit Juni unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen wieder in Las Vegas. Dass das System nicht fehlerlos ist, zeigten widersprüchliche Testergebnisse bei...

Shakur Stevenson offizieller Nr.-Eins-Herausforderer der WBO im Superfeder

Beim Top-Rank-Comeback am 9. Juni hatte Shakur Stevenson (14-0, 8 K.o.) sein erfolgreiches Debüt im Superfedergewicht gegeben (...

Aktuellen Aussagen von Canelo Alvarez‘ Promoter zufolge, könnte es 2021 doch noch zu einem dritten Duell zwischen dem mexikanischen Superstar und seinem langjährigen Rivalen Gennady Golovkin...

Vorausgesetzt, die Corona-Pandemie wird weiter eingedämmt, sollen ab Januar 2021 in der Box-Bundesliga wieder die Fäuste fliegen. Damit würde auch die Mission Titelverteidigung für den amtierenden...

Vor elf Jahren starb Box-Idol Arturo Gatti (†37), stranguliert mit einer Handtasche. War es Mord? Klar ist nur: Gattis legendäre Kampf-Trilogie gegen Micky Ward wird ihn ewig überdauern....

1 von 5

News

Jarrell Miller: Top-Rank-Debüt am 9. Juli

Jarrell Miller: Top-Rank-Debüt am 9. Juli
Jarrell Miller: Top-Rank-Debüt am 9. Juli

Jarrell Miller (23-0-1, 13 K.o.) will wieder im Schwergewicht mitmischen. „Big Baby“ hatte seine große Chance, als er am 1. Juni 2019 gegen Dreifach-Champ Anthony Joshua (23-1, 21 K.o.) kämpfen sollte. Miller testete jedoch positiv auf leistungsverstärkende Medikamente und musste Platz für Ersatzmann Andy Ruiz Jr. (33-2, 22 K.o.) machen, der mit seinem T.K.o.-Sieg in der siebten Runde für eines der überraschendsten Upsets der jüngeren Boxgeschichte sorgte.

Millers Sperre endete im Januar  und der 32-Jährige unterzeichnete einen Deal über mehrere Kämpfe bei Top Rank. Im Zuge dieser Ankündigung stilisierte er sich als Bad Boy, dem auch die Sperre nichts ausmacht: „Ein kleiner Rückschlag bei einem großen Comeback. Ich komme für alles und jeden. Niemand ist sicher. Sagt ‚Hallo‘ zu dem bösen Jungen. Jeder will den Superhelden spielen. Wir leben in keiner Sonnenschein-Welt. Ich werde niemals der Superheld sein. In meiner Welt gewinnen meistens die Bösewichte.“ Top-Rank-Chef Bob Arum sieht trotz Millers Verfehlungen Potenzial. „Jarrell Miller meint es ernst mit dem Comeback, er will die Sache richtig angehen und Weltmeister im Schwergewicht werden“, erklärte Arum bei Vertragsunterzeichnung. „Er ist einer der ungewöhnlichsten und aufregendsten Charaktere des Boxens, aber vor allem kann er kämpfen.“

Miller, der außerdem von Greg Cohen Promotions und Salita Promotions co-promotet wird, wird sein Top-Rank-Debüt im Hauptkampf von deren Gala am 9. Juli geben. Dort trifft er auf Jerry Forrest (26-3, 20 K.o.). Forrest sollte ursprünglich im April gegen Filip Hrgovic (10-0, 8 K.o.) kämpfen, doch auch dieser Fight fiel der Corona-Krise zum Opfer.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages