Hughie Fury beim Pressetermin

Heute Abend trifft ECB-Schwergewichtler Christian Hammer (26-7, 16 K.o.) auf den Cousin seines ehemaligen Gegners und des aktuellen WBC-Weltmeisters Tyson Fury. In Newcastle steigt der erst...

18 Boxer aus Mecklenburg-Vorpommern bei U17-Meisterschaft

Seit Donnerstag boxen die besten deutschen Faustkämpfer der Altersklasse U17 im Alpincenter Wittenburg (Kreis Ludwigslust/Parchim). Die Deutschen Meisterschaften wurden am Mittwoch von ihrer...

Robin Krasniqi reicht Klage gegen Kampfurteil ein

Am 9. Oktober war es zum Rematch zwischen Robin Krasniqi (51-7, 19 K.o.) und Dominic Bösel (32-2, 12 K.o.) gekommen – am Ende gaben die Punktrichter Bösel den knappen Vorzug bei einer Split...

 Buchlaunch „Cassius X – Die Legende Muhammad Ali“ im Boxwerk

Das 2009 in München gegründete „Boxwerk“ ist nicht nur eine Schmiede erfolgreicher Boxer, sondern auch...

Gervonta Davis vs. Rolando Romero: Hass-Duell am 5. Dezember

Gervonta Davis (25-0, 24 K.o.) sammelte in seinen letzten Fights Gürtel in drei Limits – zuletzt stoppte er im Halbwelter Mario Barrios (26-1, 17 K.o.) in der Elften (...

1 von 5

News

Joe Smith jr.: Titelverteidigung gegen Salamov verschoben

Joe Smith jr.: Titelverteidigung gegen Salamov verschoben
Joe Smith jr.: Titelverteidigung gegen Salamov verschoben

Die erste Titelverteidigung von WBO-Halbschwer-Champ Joe Smith jr. (27-3, 21 K.o.) wird nicht wie geplant am 30. Oktober stattfinden. Der Weltmeister, der den zuvor vakanten Titel im April errang und gegen Umar Salamov (26-1, 19 K.o.) verteidigen sollte, erkrankte an Corona.

„Es tut uns leid, dass wir all die Fans, die nach Tickets für die erste Titelverteidigung von Joe Smith jr. gefragt haben, darüber informieren müssen, dass das Event verschoben wurde, nachdem Smith jr. positiv auf Covid testete“, schrieb Star Boxing, die den US-Amerikaner gemeinsam mit Top Rank promoten. Der Boxer hatte den Fall Anfang des Jahres umgekehrt erlebt: Der Fight, in dem er den Titel gegen Maxim Vlasov (45-4, 26 K.o.) erstritt, war ursprünglich für Februar geplant und musste wegen eines Positiv-Test des Russen um zwei Monate verschoben werden.

Der Boxer musste wegen seiner Erkrankung kurzzeitig ins Krankenhaus und erholt sich derzeit. „Wenn es mir besser geht, werde ich so schnell wie möglich wieder im Gym sein und mich vorbereiten, um meinen Fans eine große Show zu bieten“, versprach der 32-Jährige.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages